Home > Berichte & Tests > Einsteiger > A/A2/B-Führerscheininfos > Seite 2

Der Führerscheinerwerb (nur A, A2 und B)

 

Klasse A/A2

Wer die Klasse A1 schon besitzt, kann sich in jeder Hinsicht freuen: Er hat mehr Praxis und wird daher bevorteilt! Dies gilt übrigens nicht für Klasse AM-Besitzer!

 

Deshalb müssen nur 10 Theoriestunden absolviert werden (6 davon Grundstoff, 4 Spezialstoff Motorrad). Ohne Vorbesitz einer Fahrerlaubnis muss an 16 Theoriestunden teilgenommen werden.

 

Die Praxisausbildung besteht aus 12 bzr. 6 Stunden Sonderfahrt (6/3 Überland, 4/2 Autobahn und 2/1 bei Nacht) (ohne Vorbesitz A1/mit Vorbesitz A1). Man fährt für die Klasse A2 auf einem 35 kW Schaltmotorrad (entgegen einiger Meinungen, dass man auch auf einer ungedrosselten Maschine ausgebildet werden kann, das ist nicht erlaubt!), bei Direkteinstieg für A: Schaltmotorrad mit mindestens 60 PS.

 

Durch den Vorbesitz einer Führerscheinklasse (A1/AM) ändert sich auch die Theorieprüfung: 10 Fragen Grundstoff und 10 Fragen Zusatzwissen Klasse A/A2. Dabei dürfen maximal 6 Fehlerpunkte erreicht werden.

 

Die Praxisprüfung dauert 60 Minuten und ist etwas schwieriger (zusätzliche Übung und längere Fahrtzeit) als die Fahrprüfung für die Klasse A1. Aber durch die bereits vorhandene Erfahrung dürfte es keinem wirkliche Schwierigkeiten bereiten, diese Prüfung zu bestehen.

 

Klasse B

Auch beim Autoführerschein gibt es beim Vorbesitz eines Führerscheins (A1 oder AM) Vorteile.

 

So müssen auch hier nur 8 Theoriestunden (6 davon Grundstoff, 2 Spezialstoff Auto) besucht werden (ohne Vorbesitz: 14 Theoriestunden)

 

Die Praxisausbildung bleibt natürlich davon unberührt und so ergeben sich: 12 Sonderfahrten (5 Überland, 4 Autobahn und 3 bei Nacht) und eine individuellen Anzahl von Grundfahrten, bei denen man das Fahren in der Stadt lernt (und dabei auch Einparken, verkehrsgerechtes Wenden, ...).

 

In der Theorieprüfung müssen 20 Fragen (10 Grundwissen + 10 Zusatzwissen Klasse B) beantwortet werden. Du darfst maximal 6 Fehlerpunkte erreichen.

 

Die praktische Prüfung dauert nur 45 Minuten und besteht oft aus einer Mischung von Stadtfahrt und Autobahn (je nach Prüfer unterschiedlich).

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Hyosung Naked entdrosseln tunen
13:35 Maxsad007
Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
12:30 Mr. Toast
Husky 125ccm
20:54 Colt
Streetfighterumb... Honda CBR 125 RW6
21:45 Street-Wolf
Kreidler Supermoto 125 2016 // Frage zur Elektrik
17:08 Mr. Toast