Home > Berichte & Tests > Events > ADAC SX-Cup / Supercross > Supercross 14./15.11.2008 > Seite 2

Der Amerikaner Jason Thomas, dem der Hattrick mit drei Siegen hintereinander in den vergangenen Jahren gelang, nimmt dieses Jahr nicht Teil: er hat sich bei einem Rennen den Fuß gebrochen. Auch das gehört dazu! Für ihn tritt Chris Gosselaar, ebenfalls aus den USA, als hochkarätiger Ersatz an. Manfred Rückle, Sportleiter des ADAC Württemberg, bringt es auf den Punkt: "Wenn ein hoher Favorit ausfällt, dann gibt es neue Spannung".

 

Apropos Teilnehmer: Acht Finalisten aus dem vergangenen Jahr sind wieder am Start - darunter Vertreter einer 18 Fahrer starken US-amerikanischen Armada. Gute Chancen rechnen sich die deutschen Fahrer Daniel Siegl, Steffen Leopold, Stefan Ludwig und Manuel Chittaro aus. Wobei der 23-Jährige aus Zell unterm Aichelberg nach einer guten Freiluftsaison auch in der Halle beweisen will, dass er zu den besten Motocrossern gehört. "Alle haben auch nur zwei Räder und Gas rechts, wir starten aus einer Reihe und fahren die gleiche Strecke", gibt sich Chittaro nach seinem achten Platz im Finale am Samstag 2007 selbstbewusst. Sein KTM-Kosak-Team stelle ihm ein gutes Motorrad - "und wir haben viel getestet. Da in der Halle nur das untere Drittel des Leistungsbandes des Motors gebraucht wird, haben wir unter anderem den Vergaser anders eingestellt. Ich habe die Distanz von knapp zehn Minuten trainiert und viele Kombinationen gesprungen", verrät der Auszubildende beim Kosak-Team seine Vorbereitung auf das Stuttgarter Hallencross.

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Gold als Geldanlage? Wie sicher?
00:31 Maccos
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123