Home > Berichte & Tests > Know How

Action-Cams immer beliebter: Was Biker wissen müssen

Mit dem Motorrad oder Auto fremde Länder entdecken, legendäre Routen befahren oder einmalige Landschaften genießen - für viele ist das ein Traum, der sich in die Tat umsetzen lässt. Leider kann es dabei passieren, dass nicht alles glatt läuft und sich unterwegs ein Unfall ereignet.

Für einen guten Motorlauf ist eine Differenz im Ansaugdruck von unter 10 mbar im Prinzip ausreichend. Besser ist es aber so genau wie möglich zu synchronisieren, weil sich die Synchronisation mit der Zeit verstellt. Je kleiner die Ausgangsdifferenz ist, desto länger kann man den runden Motorlauf genießen.

Zweitaktgeschichten: Trifft 'n Zweitakter auf 'nen Viertakter. Sagt der Zweitakter: "Ey, lass' mal um die Ecke biegen." Der Viertakter lässt sich auf die Anmache ein - und bekommt mächtig auf die Fresse.

(c) Flickr Steve Parker CC BY 2.0, Bestimmte Rechte vorbehalten

Stadtbewohner haben in der Regel keine Garage, in der sie ihr Bike parken können - es bleibt also nur die Straße. Und dort stehen viele Motorräder und Mopeds ohne erkennbare Sicherheitsvorkehrungen. Viele parken sogar gesetzeswidrig, ohne es überhaupt zu wissen.

Immer wieder taucht die Streitfrage auf: "2-Takter oder 4-Takter?" Eine universelle Antwort wird man nicht geben können, denn sowohl das 4-Takt- als auch das 2-Taktprinzip haben ihre Vorzüge und Tücken.

Bei schönem Wetter mit angenehmen Temperaturen ist Motorradfahren auf einer kurvenreichen Strecke ein wahrer Genuss. Doch für welche Reifen sollte man sich als Hobbyfahrer oder Rennsportler entscheiden, wenn man mit seinem geliebten Gefährt die Straßen oder Rennstrecken unsicher macht?

Die HU steht an - damit das Motorrad für die Straße zugelassen wird, ist wie beim Auto alle zwei Jahre eine Hauptuntersuchung fällig und nur wer eine gültige Prüf-Plakette besitzt, darf am Straßenverkehr teilnehmen.

Wenn der Führerschein bestanden ist, rückt der Traum vom eigenen Motorrad in greifbare Nähe. Ohne ein finanzielles Polster auf dem Konto oder Verwandte, die finanziell auszuhelfen, steht aber nur ein Kredit über den Händler oder die Bank zur Auswahl, um den Traum vom eigenen fahrbaren Untersatz zu verwirklichen.

(c) JoLaNi

Viele Biker nutzen ihre Freizeit für lange Touren mit dem Motorrad. Die Verwendung eines speziellen Motorradrucksacks geht dabei mit verschiedenen Vorteilen einher und sorgt für ein hohes Maß an Komfort.

Die Gründe für einen Motorradtransport können vielfältig sein. Der Transport in Gegenden mit motorradfreundlichem Wetter oder der Transport zu Reparaturzwecken sind hierbei häufige Beispiele. Besonders zur Winterzeit zieht es viele Motorradfahrer in südlichere Lagen.

"Wenn du so fährst und einen Unfall baust, zahlst du dein Leben lang" ist mit Abstand einer der bekanntesten Sprüche, den Teenager zu hören bekommen, die ihr 80erle entdrosseln und tunen. Was ist dran an der Leistungsfreiheit des Versicheres beim Kraftfahrzeug-Haftpflichtschaden?

(c) Flickr HONDA REPSOL driver Photographer CC BY-SA 2.0

Nur wenige Motorradfahrer nutzen ihr Fahrzeug das ganze Jahr über. Zu Beginn der Saison, wenn der Schnee verschwunden ist und die Temperaturen steigen, muss das Fahrzeug dann wieder angemeldet werden. Ein Saisonkennzeichen erspart diesen bürokratischen Aufwand.

(c) Martin.Heiss / Wikipedia, CC BY-SA 3.0

Mit dem Beginn des Herbstes neigt sich die Motorradsaison dem Ende zu: Die nasskalte Witterung lässt auch hartgesottenen Bikern die Lust am Zweiradfahren vergehen, das Lauf auf den Straßen ist für Motorradfahrer zudem besonders gefährlich.

Die Gegner von Fluglärm haben in den letzten Jahren an vielen Orten große mediale Aufmerksamkeit erfahren und so beispielsweise einige Nachtflugverbote durchgesetzt. Viele Bewohner ländlicher Gebiete haben im Frühjahr und Sommer aber mit einer ganz anderen Lärmquelle zu kämpfen.

(c) Flickr Super Motoröl wolfB1958 CC BY-ND 2.0

Wer schon einmal einen Ölwechsel an seinem Bike durchgeführt hat, weiß, dass man dafür spezielles Motorradöl kaufen muss. Doch genau wie Autobesitzer hat man die Wahl zwischen Mineralöl, Synthetik-Öl und diversen Mischformen.

Wer schon einmal einen Ölwechsel an seinem Bike durchgeführt hat, weiß, dass man dafür spezielles Motorradöl kaufen muss. Doch genau wie Autobesitzer hat man die Wahl zwischen Mineralöl, Synthetik-Öl und diversen Mischformen.

Wenn man vermeiden will, dass einem diese wertvollen Erinnerungen abhandenkommen, sollte man sich überlegen, Notizen zu machen oder Fotos als Gedankenstütze zu knipsen. Je nachdem wie viel Aufwand man betreiben kann oder möchte, gibt es verschiedene, teilweise sehr praktische und schöne Möglichkeiten, seine Erlebnisse festzuhalten.

Zu jedem Jahr gehören Sonnen-, aber leider auch Schattenseiten. Leider ist es wieder so weit: Die ersten Schneeflocken zeigen uns den kommenden Winter an. Da bleiben wohl nur zwei Möglichkeiten: Entweder man fährt eisern durch oder man versetzt die Maschine in den Winterschlaf.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
12:30 Mr. Toast
Husky 125ccm
20:54 Colt
Streetfighterumb... Honda CBR 125 RW6
21:45 Street-Wolf
Kreidler Supermoto 125 2016 // Frage zur Elektrik
17:08 Mr. Toast
Oft gestellte Fragen im Chopper-Forum (FAQ)
11:30 Oliver Walker