Home > Berichte & Tests > Reiseberichte > Norditalien  > Seite 2

Timmelsjoch, Jaufenpass und Penserjoch - wahre Klassiker


Der frühe Vogel fängt den Wurm. Treu dem Motto sollte man sich beim Aufstehen beeilen, um noch vor den Horden Blechbüchsen das Timmelsjoch zu erreichen. Die 11 Euro Maut sind schnell vergessen, wenn man, von der meist kalten österreichischen Mondlandschaft kommend, den Natursteintunnel durchfährt und mit italienischer Sonne belohnt wird. Bei den engen Kehren sollte der ein oder andere Cappuccino nicht zu kurz kommen, denn hier schmeckt der Kaffee so wie er riecht und was gibt es Besseres für eine wohlverdiente Pause!

Eine weitere Pflichtaufgabe ist es in St. Leonard den Jaufenpass zu befahren sowie anschließend den Passo di Pennes zu bezwingen. In einer wunderbaren kilometerlangen Abfahrt gelangt man von hier aus nach Bozen.Auf die Druchfahrt von Bozen kann man gut verzichten, viel schöner ist es, wenn man bei der Abfahrt vom Penserjoch sich hinter Bundschen im Kreisel links hält. Eine kleine, kurvenreiche Nebenstraße umrundet hier Bozen im Osten. Will man jetzt noch die Dolomiten erreichen, ist der Nigerpass eine gute Wahl. Er bringt einen direkt ins östliche Einfallstor der Dolomiten - in die Umgebung von Canazei. Zahlreiche Campingplätze laden hier mit ihrem wunderbaren Bergpanorama zum Verweilen ein.

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Hyosung Naked entdrosseln tunen
13:35 Maxsad007
Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
12:30 Mr. Toast
Husky 125ccm
20:54 Colt
Streetfighterumb... Honda CBR 125 RW6
21:45 Street-Wolf
Kreidler Supermoto 125 2016 // Frage zur Elektrik
17:08 Mr. Toast