Home > Berichte & Tests > Rennsport > DDC: Idee und Technik > Seite 2

Das Konzept

25 Startplätze standen 2002 zum Start der 'DARK DOG CHALLENGE to motogp' zur Verfügung. Sie werden durch den ADAC und Honda vergeben. Die Kosten pro Platz betragen 9.000 Euro. Jeder Cup-Pilot erhält dafür in einem Komplettpaket einen Honda Production Racer mit 125 ccm Hubraum. Es handelt sich dabei um ein echtes Rennmotorrad wie es auch in der Int. deutschen Meisterschaft (IDM), Europameisterschaft (EM) und Weltmeisterschaft (WM) verwendet wird. Alle Motorräder werden während der Saison zentral gewartet und auf die jeweiligen Rennstrecken transportiert. Dadurch sind die Maschinen jederzeit auf dem gleichen technischen Niveau. Wer hier genaues wissen will, wende sich an den ADAC. Es gibt übrigens ein besonders langes Reglement.

 

Gleichzeitig sorgen Experten für die theoretische und praktische Weiterbildung der Teilnehmer in punkto Technik, damit sie für den späteren Einsatz in höheren Klassen vorbereitet sind.

 

2002 wurden acht Rennen gestartet, die gemeinsam mit der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) sowie im Rahmen des Grand Prix von Deutschland (Sachsen) und der Superbike-WM ausgetragen wurden. Vor der Saison müssen alle Teilnehmer ein Pflichttraining absolvieren, das der 20-fache Grand Prix-Sieger Ralf Waldmann begleitet. Der Cup-Beste des Jahres sowie möglicherweise ein weiteres Talent steigen in der folgenden Saison in das ADAC Junior Team Germany auf, um in der IDM und der Europameisterschaft mit professioneller Betreuung an den Start zu rollen. Die erfolgreiche Teilnahme in dieser Liga kann dann zu einer Laufbahn in der 125ccm-Motorrad-WM auf einem Production Racer mit einem A-Kit der Honda Racing Corporation (HRC) führen. Die Partner um Hauptsponsor Dark Dog wollen die Karrieren der Nachwuchstalente vom Einstieg in den Cup bis zum Aufstieg in die WM unterstützen. Durch dieses Konzept wird die Nachwuchsförderung zukünftig noch effizienter als bisher gestaltet. Außerdem wird das Handling für die Teilnehmer vereinfacht, indem sie die Möglichkeit erhalten, den kostenintensiven Leistungssport mit vergleichsweise geringen Einstiegskosten auszuüben.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123
Offizieller Lied-Such-Thread
15:19 megatobe
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res