Home > Berichte & Tests > Rennsport > Dirk Fuhrmann (Trof. Ital.) > Intermot Oktober 2014

(c) Dirk Fuhrmann

In Zusammenarbeit mit Bike Promotion war die diesjährige Intermot in meiner Heimatstadt Köln eine ganz besondere Veranstaltung.

 

In Halle 10.1 konnten alle Besucher meine italienische Lady, meine Aprilia RSV 4 Factory aPRC mal ganz aus der Nähe betrachten. Am Freitag- und Samstagnachmittag stand ich allen Gästen für persönliche Fragen zur Verfügung und auch das Autogramme schreiben hatte ich nicht verlernt.

 

Auf der Hauptbühne hatte ich Gelegenheit, meinen Sport, meine Person und die Deutsche Rundstrecken Championship (DRC), die durch Bike Promotion durchgeführt wird, vorzustellen. In netten Gesprächen mit der Moderatorin konnten die Besucher hinter die Kulissen des Rennsports schauen.

 

Die Messezeit habe ich genutzt, um meine bestehenden Partnerschaften zu vertiefen. Mit intensiven Gesprächen über die Saison 2015 und etwas "Nostalgie" über vergangene Rennen in 2014 war mein Messekalender gut gefüllt. Aber es blieb noch genug Zeit, um sich über die Neuheiten der einzelnen Hersteller zu informieren.

 

Ob und was ich im kommenden Jahr fahren werde, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.

 

Aber versprochen, ich halte Euch auf dem Laufenden!

 

 

Aber nicht nur Rennsport war während der Intermot ein Thema. Viele wissen, dass ich mich seit Jahren für Kinder und Jugendliche in NRW einsetze und die Aktion Lichtblicke e.V. unterstütze, wann immer ich dazu Gelegenheit habe.

 

Als Botschafter hatte ich in diesem Jahr zum zweiten Mal die Möglichkeit, die Elite der Freestyle Motorcrosser zu besuchen. Im Rahmen der Intermot waren die Fahrer der "Night of the jumps" auf Punktejagd.

 

Bereits vor der Veranstaltung hatte ich Gelegenheit, mit den deutschen Fahrern, Luc und Hannes Ackermann, ein ganz persönliches Gespräch zu führen.

 

Die Show war spektakulär und Luc Ackermann zeigte viele neue Sprünge, doch gegen seinen Bruder Hannes hatte er keine Chance. Hannes zog ins Finale ein und belegte einen super 6. Platz.

 

Die Woche ging leider viel zu schnell zu Ende.

 

Aber eine ganz besondere Überraschung habe ich noch für alle Motorradfahrer: Ende November/Anfang Dezember werden wieder ganz besondere Dinge, die man nicht kaufen kann, bei Kalaydo.de zugunsten der Aktion Lichtblicke e.V. versteigert. Auch in diesem Jahr habe ich mit meinen Sponsoren und Bike Promotion ein Paket geschnürt, welches dort von Euch für den guten Zweck ersteigert werden kann.

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Gold als Geldanlage? Wie sicher?
20:59 Valiant
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123
Offizieller Lied-Such-Thread
15:19 megatobe