Home > Berichte & Tests > Rennsport > Dirk Fuhrmann (Trof. Ital.) > Motorradmesse Dortmund 28.02.-03.03.2013

(c) Dirk Fuhrmann

In jedem Jahr freue ich mich ganz besonders auf das Frühjahr. Die erste Testfahrt liegt hinter mir und Aprilia fragt an, ob mein Motorrad auf die Messe mit nach Dortmund kommt. Eine langjährige Tradition, auf die ich sehr stolz bin und die ich immer wieder gerne annehme.

 

Gemeinsam mit meinem Team, dem WSC-Neuss Racing Team, konnte ich vier Tage lang meinen Sport, meine RSV 4 factory APRC und meine Person auf der Messe präsentieren. Donnerstag und Freitag haben mein Team-Chef Roland Matthes und mein Backoffice alle Fragen beantwortet, da ich mich an diesen Tagen auf meine Ausbildung und die Berufsschule konzentrieren musste. Aber Samstag und Sonntag habe ich das Wochenende genutzt und alle Fragen vor Ort selbst beantwortet.

 

Viele Besucher waren überrascht, dass ich einen so extremen Wechsel von 125 ccm auf 1000 ccm in die neue Saison gewagt habe und wollten wissen, ob ich mich mit der Technik und den 180 PS überhaupt klar komme. Da ich die ersten Erfahrungen in Cartagena/Spanien bei den Testfahrten schon gemacht habe, konnte ich - hoffentlich - alle Zweifel ausschalten.

 

Am Sonntag bin ich der Einladung des PS Motorradmagazins gefolgt und habe um 14:00 Uhr und um 16:00 Uhr die Fragen des Chefredakteurs Uwe Seitz auf der Bühne in Halle 3b beantwortet. Es war mir eine besondere Ehre neben Fahrern zu stehen, die bereits jahrelange Rennstreckenerfahrung haben und Rennen in Maccao oder der Isle of Man vorweisen konnten.

 

Zwischen den Bühnengesprächen konnte ich mit Herrn Schmieder, Redakteur der Zeitschrift Motorrad, über die modifizierten Motorräder fachsimpeln und über meine Botschaftertätigkeit der Aktion Lichtblicke e.V. sprechen.

 

Leider gingen die Tage auf der Messe viel zu schnell vorbei, denn neben der Bühnenauftritten, den Fachgesprächen mit der Presse und den Besuchern, standen noch einige Sponsorengespräche auf meinem Terminkalender.

 

Es war ein super Wochenende. Vielen Dank an meinen Team Chef Roland Matthes und das gesamte Aprilia Team, dass Sie mir auch in diesem Jahr dieses tolle Event ermöglicht haben.

 

Mein erstes Rennen werde ich im Rahmen des Deutschen Rundstrecken Championships am Wochenende 19.-21.04.2013 in Brünn haben. Hoffentlich gehen die kommenden 6 ½ Wochen ganz schnell vorbei, denn ich will

 

fahren….. fahren….. fahren !!!

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123
Offizieller Lied-Such-Thread
15:19 megatobe
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res