Home > Berichte & Tests > Rennsport > Dirk Fuhrmann (Trof. Ital.) > Nürburgring April 2016

(c) Dirk Fuhrmann

Meine Freude über den Saisonstart 2016 wurde durch einen schweren Arbeitsunfall von meinem Mechaniker Peter überschattet. Kurz vor dem Nürburgring stürzte er in eine tiefen Schacht und zog sich schwere Verletzungen an beiden Beinen zu. Er wird jetzt mehrere Monate ausfallen.

 

Mit meinem Backoffice haben wir die anstehenden Renntrainings und Rennen entsprechend umorganisiert. Pünktlich traf ich zum "roll in" am Nürburgring ein und genoss den ersten Tag mit strahlendem Sonnenschein in der Eifel. Meinen Rhythmus hatte ich schnell wieder gefunden und konnte meine erste Fahrt in diesem Jahr in vollem Maße genießen.

 

Tag zwei begann mit Regen, Schneeschauern, Schnee und kaltem Wind. Am späten Vormittag ließen die Graupelschauer nach und ich nutzte die nasse Fahrbahn zum Training. Meine Hoffnung ist zwar, dass wir in dieser Saison kein Regenrennen haben werden, aber man weiß ja nie…… Mittags riss der Himmel endgültig auf und die Sonne lachte. Mit Slicks konnte ich die restliche Zeit an meinen Rundenzeiten arbeiten und als es Richtung Heimat ging, war ich k.o., aber voll zufrieden.

 

Besonderen Spaß machte mir meine Instruktortätigkeit am Freitag für das Motorrad action team.

 

Jetzt heißt es kurz verschnaufen, bevor es über den Vatertag weg in die Lausitz zum ersten Rennen der Trofeo Italiano geht. Mein Mechaniker Peter wird dann zwar noch im Krankenhaus sein, aber er wird mir per Handy zur Seite stehen.

 

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Gold als Geldanlage? Wie sicher?
00:31 Maccos
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123