Home > Berichte & Tests > Rennsport > Dirk Fuhrmann (Trof. Ital.) > Oschersleben (8.-9.6.13)

(c) Dirk Fuhrmann

Freitag, nach der Berufsschule machte ich mich auf den Weg zum Rennwochenende nach Oschersleben. Mein Team vom WSC-Neuss Racing Team war bereits seit den frühen Morgenstunden unterwegs und als ich nach vielen Staus am Abend endlich ins Fahrerlager einfuhr, war alles schon aufgebaut, angemeldet und auch die technische Abnahme war erledigt. Beruhigt konnte ich den warmen Abend genießen und mich früh ins Bett legen, damit ich für den Samstag fit war.

 

Bereits früh um 6:45 Uhr klingelte der Wecker. Nach einer ausgiebigen Dusche und einem Sportlerfrühstück stand um 8:00 Uhr die Fahrerbesprechung an. Da viele Fahrer aus der IDM das Wochenende zum trainieren nutzten, erhielten wir bereits hier die Info, dass von den 49 Fahrern in der Superbike Moto1-Klasse die langsamsten 5 Fahrer der IDM in einem anderen Rennen am Sonntag starten würden.

 

Im freien Training hatte ich Gelegenheit, einige Einstellungen zu testen und war somit bestens ausgerüstet ins erste Qualifying zu starten. Doch mit der eingefahrenen Zeit war ich nicht zufrieden und lege im zweiten Qualifying noch einen Zahn zu. Startplatz 40 war das Ergebnis, doch bei 23 IDM-Gaststartern, die noch fast alle vor lagen, war ich zufrieden.

 

Am späten Nachmittag hatte ich Gelegenheit, mit den Fahrern der Classic-Superbike zu sprechen und über die Motorräder der "alten Zeit" zu fachsimpeln. Interessante Gespräche und Anekdoten bescherten mir einen entspannten und amüsanten Abend.

 

Der Sonntag kam und die Temperaturen waren mit 22 Grad opitmal, um Rennen zu fahren.

 

Nach einem 10 minütigen Warm-up am frühen Morgen, fanden sich um 11:30 Uhr 44 Fahrer in der Startaufstellung ein. Die ausgeschaltete rote Ampel brachte mir Glück und ich konnte bis zur ersten Kurve schon einige Plätze gut machen. 17 Minuten und 2 Runden kämpfte ich mich nach vorne und sah als 31 die Zielflagge. Im Rennen konnte ich meine Qualifikationszeit nochmals um 1,1 Sekunden verbessern und so freute ich mich sehr über meine Platzierung. In der Wertung der SBS-Moto 1 Klasse belegte ich Platz 14 mit 2 Punkten, im CEMC Platz 14 und somit erhielt ich auch dort weitere zwei Punkte.

 

Für das Rennen 2 hatte ich mir viel vorgenommen und als es um 16:20 Uhr in die Startaufstellung ging, war ich fest entschlossen, weiter vorne mein Rennen zu beenden. Auch hier klappte der Start super, doch am Ende der Zielgerade hatte ich den Bremspunkt zu spät gesetzt und es ging gerade aus anstelle links um die Kurve. Doch ich ließ mich nicht unter kriegen und kämpfte erfolgreich daran, 1,5 Sekunden Rückstand auf den vor mir fahrenden Kollegen abzubauen und bereits 2 Runden später konnte ich ihn überholen. Doch damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und war in der Hasseröder-Kurve bereits so nahe am nächsten Fahrer, dass ich zum Überholen ansetzen konnte. Doch auch hier war der Bremspunkt 5 Meter zu spät und mit voller Geschwindigkeit ging es ab in Kiesbett. Um keinen Überschlag zu riskieren benutze ich nicht die Vorderradbremse, sondern nutze die Hinterradbremse. Aber die Geschwindigkeit wurde nicht wesentlich geringer und ich musste einen Entschluss fassen: Entweder volle Kanne in die Reifenstapel oder eine überlegte Vorderradbremsung im Kiesbett. Um Verletzungen zu vermeiden entschied ich mich für die zweite Möglichkeit, verlagerte mein Gewicht auf die linke Seite und griff beherzt in die Bremse. Das Motorrad kippte zur Seite, rutschte noch etwas über den Grünstreifen und kam kurz vor den Reifenstapeln zum Stillstand. Verletzungen habe ich mir mit dieser Aktion nicht eingefangen und mein Motorrad steht heute bereits beim WSC-Neuss, um den notwendigen, aber nicht so großen Schaden zu beheben.

 

Jetzt habe ich 14 Tage Zeit, um mich auf das nächste Rennen in Most vorzubereiten. Von so einem Sturz lasse ich mich nicht unterkriegen, denn ich habe in Oschersleben erkannt, dass ich mehr erreichen kann.

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123
Offizieller Lied-Such-Thread
15:19 megatobe
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res