Home > Berichte & Tests > Rennsport > Dirk Fuhrmann (Trof. Ital.) > Vorbereitungen für die Saison 2013

(c) Dirk Fuhrmann

Die Vorbereitungen für die Saison 2013 laufen auf Hochtouren. Leider kann ich Euch meine neue Startnummer noch nicht mitteilen, da die Einschreibungen bei fast allen Meisterschaften noch nicht möglich sind.

 

Seit Oktober letzten Jahres bin ich - gemeinsam mit meinem Backoffice - fleißig dabei, neue Sponsoren zu finden. Viele Gespräche waren von Erfolg gekrönt, einige Antworten liegen noch nicht vor und leider haben auch manche abgesagt. Aber so ist es halt und ich lasse mich deshalb nicht unterkriegen. Nun heißt es Arme hochkrempeln und weitermachen.

 

Viele Sponsoren aus 2012 werden mich auch in 2013 weiter unterstützen, so z.B. die Firma ATD, B & G Racing, GTÜ und MK-Med. Besonders freue ich, dass ich einige neue Sponsoren gewinnen konnte.

 

In 2013 werde ich als Testfahrer für den Reifenhersteller Bridgestone meine Rennen bestreiten und bei den Trainings Neuheiten auf dem Reifenmarkt testen. Mit PVM Vetterolf habe ich einen super Felgenhersteller an meiner Seite und auch meine Verbundenheit zu X-Lite (Nolangroup) konnte weiter gefestigt werden. Die Scheiben von MRA sind ein wichtiges Element an meiner Verkleidung und die Firma Held Bikerfashion achtet darauf, dass mein neuer Kombi den Bestimmungen der Rennstrecke zu 100% entspricht. Ein rund um Wohlfühl-Paket.

 

Als Rookie rocke ich in diesem Jahr auch für Rockwell, ein Uhrenhersteller aus Amerika. Neben u.a. Hannes und Luc Ackermann, Simon Pircher, Alessandro Boyens werdet ihr mich demnächst ein wenig öfters sehen.

 

Auch meine jahrlange Beziehung zu Aprilia bleibt bestehen. In der Saison 2013 werde ich mit einer neuen RSV 4 APRC auf die Strecke gehen. Ein super Motorrad und ich freue mich schon sehr, im Februar mit diesem Geschoss über die Rennstrecke zu fahren.

 

Und zum Schluss das Beste von allen: Auch in 2013 werde ich gemeinsam mit meinem Rennteam, dem WSC-Neuss Racing Team, die Strecken in Europa "unsicher" machen. Mit Roland Matthes als Teamchef, den Mechanikern Peter Baum und Frank Matthes, sowie meinem Backoffice habe ich eine tolle Truppe, die mir den Rücken freihält, damit ich mich voll und ganz auf die Trainings und Rennen konzentrieren kann. Da die IDM eine Stock 1000 Klasse in diesem Jahr an den Start bringen möchte, arbeiten wir an einem Gaststart. Roland Matthes Fachwissen rund um die RSV 4 wird mir bestimmt in dieser Saison sehr hilfreich sein.

 

Auch mein caritatives Engagement für die Aktion Lichtblicke geht in 2013 weiter. Als Botschafter werde ich in diesem Jahr wieder alles daran setzen, dass es Kindern und Jugendlichen in NRW besser geht. Fest in meinem Terminkalender steht hierfür schon der Halbmarathon in Köln, den ich gemeinsam mit dem Physiotherapeut Stepahn Rosenkranz laufen werde. Aber auch in Düsseldorf werde ich in diesem Jahr die rund 20 km für den guten Zweck laufen.

 

Im Moment stehen die Zeichen jedoch noch voll auf "LERNEN". In der letzten Woche habe ich meine theoretische Führerscheinprüfung für B + BE bestanden und im Mai steht meine Zwischenprüfung für meine Ausbildung zum Zweiradmechatroniker an.

 

Klar halte ich mein Fitness-Training weiter bei und ich freue mich, wenn es endlich im Februar heißt:

 

Lederkombi an, Reifenwärmer runter und ab auf die Strecke

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Gold als Geldanlage? Wie sicher?
20:59 Valiant
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123
Offizieller Lied-Such-Thread
15:19 megatobe