Home > Berichte & Tests > Rennsport > Dirk Fuhrmann (Trof. Ital.) > Workshop 31.10./01.11.2009

Der Einladung des ADAC Nordrhein folgten 13 der 15 Förderkandidaten, unter Ihnen Dirk Fuhrmann. Der Straßenrennsportler des WSC Neuss/MSC Porz freute sich, mit seinen Kollegen in der Sportschule Hennef am Workshop teilzunehmen. "Ich bin mal gespannt, was da auf uns zukommt", so der Youngster. Die Diagnostik und das anschließende Programm wurde von Stefan Nüsser (www.sndc.de) und Rainer Schwab zusammengestellt. Beide Sports Scientists haben langjährige Erfahrung im Motorsport und bereits erfolgreiche Rennsportler betreut.

 

Samstagvormittag wurde anhand eines Laktatstufentestes ** die Fitness der einzelnen Teilnehmer festgestellt. Die einzelnen Stufen wurden durch unterschiedliche Streckenlängen und -geschwindigkeiten auf der Laufbahn ermittelt.

"Der kleine Picks im Ohr nach jedem Abschnitt war erträglich", so Dirk, "mal sehen, wie fit ich bin".

 

Nach einem anstrengenden Vormittag, an dem die Teilnehmer an ihre Leistungsgrenzen gingen, wurde die verbrauchte Energie mit einem ausgewogenen Mittagessen wieder hergestellt.

 

Am Nachmittag hieß es ab auf die Matte! Drei Stunden lang wurden den Förderkandidaten einzelne Übungen zum Aufbau der Muskulatur und der Ausdauer gezeigt. Gemeinsam erkundeten die Fahrer aus den Bereichen Straßenrennsport, Kart, Moto Cross und Enduro ihr einzelnen Muskelpartien. Zum Abschluss gab es noch ein Trambolinwettbewerb, den sich die Jungs gewünscht hatten. Hierbei wurden dann auch die Lachmuskeln beansprucht.

 

Sonntag früh gegen 09:30 Uhr begrüßten Stephan Nüsser und Rainer Schwab die "Jungen Wilden" zu zweiten Teil des Workshops. Heute stand Theorie auf dem Programm: Neben Referaten über die Grundlagen des Energiestoffwechsels, Trainingsaufbau und Gestaltung waren die Jungs gespannt auf das Thema Ernährung im Sport. Der Sportwissenschaftler brachte den Youngstern eine gesunde Ernährung näher ohne dabei zu sehr mit Verboten zu arbeiten.

 

Am frühen Nachmittag wurde in Einzelgesprächen die Auswertung des Stufentestes besprochen und speziell auf jeden Teilnehmer zugeschnittene Trainingsprogramme mit den Fahrern erstellt.

 

"Ein super Wochenende. Jetzt weiß ich, dass meine Übungen in diesem Jahr sehr gut waren. Der gemeinsam erstellte Fitnessplan ist effektiver und wird mich in meinen Zielen unterstützen, " so Dirk. "Im Frühjahr treffen wir uns zu Teil 2 des Workshops und testen, ob jeder seine Fitness verbessern konnte. Ich bin fest davon überzeugt, dass ich dann noch ein besseres Ergebnis haben werde."

 

** Laktatstufentest: Messung der Milchsäureproduktion aus der Muskulatur

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123
Offizieller Lied-Such-Thread
15:19 megatobe
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res