Home > Berichte & Tests > Rund ums Motorrad > Neuvorstellungen > Neuvorstellungen 2006 > Ducati Paul Smart

(gro) "Paul Smart"? Eingefleischte Motorradfreaks werden bei diesem Namen hellhörig, lies dieser Rennfahrer doch beim 200 Meilen Rennen in Imola das gesamte Feld hinter sich. 34 Jahre ist es nun her, dass die silberne Supersportducati die Ziellinie des Rundkurses passierte. Anlässlich dieses Jubiläums bringt Ducati nun das Retro-Bike "Paul Smart 1000 Limited Edition" heraus.

Foto: MOTORRADonline

 

 

 

 

Beim Anblick der Paul Smart fühlt sich der Betrachter sofort in die heissen 70er Jahre zurück versetzt. Grosser Rundscheinwerfer, kuppelartige Frontverkleidung mit weit nach hinten gezogener Frontscheibe, freihängende, schwarze Doppelrohranlage, ein einzelnes, freistehendes Rundrücklicht und Spezialreifen von Pirelli mit dem typischen Profil der 70er Jahre - fehlen nurnoch die Klänge von Deep Purple... Als Kontrast zum Retro-look wird das Cockpit von schönen, modernen Rundinstrumenten dominiert - ob das nun zur Maschine passt sei dahingestellt.

 

 

 

 

 

 

Wer jetzt denkt, dass es sich bei der Paul Smart auch technisch um einen Oldtimer handelt irrt: Upside-Down Gabeln von Ohlins, Monofederbein mit Ausgleichsbehälter und der, Ducatitypische, 992cm³ V2 machen das Retro-Bike zu einem echten Supersportlerschreck.

Über Sinn und Unsinn einer solchen Maschine lässt sich streiten - über eines jedoch nicht: der Kopfdrehfaktor der "neuen" Ducati wird überragend sein.

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Gold als Geldanlage? Wie sicher?
00:31 Maccos
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123