Home > Berichte & Tests > Tests: Motorräder > Sportler

Da steht sie nun vor mir, die neue RSV Mille. Verdammt kräftig schaut sie aus, ein eigenständiges Design in Zeiten von Japan-Einheitsbrei der immer zierlicher wird.

BASF sagt in einer Farbstudie über die Farbe signalrot an Autos: "wirkt sportlich und frech, schnell und schwer. Ein roter Wagen wird automatisch schneller eingestuft als ein blauer des gleichen Typs. Feurig. Auffallend. Der Fahrer ist impulsiv und kontaktfreudig. Er liebt es sportlich und legt sich gerne in Zweikämpfen an."

Ob ein kleines Stückchen Freiheit, die Freude an der Materie oder vielleicht auch nur Imponiergehabe - ein eigenes Motorrad der Achtelliterklasse ist der Traum vieler 16-jähriger und die Gründe dafür sind vielseitig. Dem Autor ging es ähnlich, als er sich vor ein paar Jahren entschloss den A1-Führerschein zu machen und letztendlich bei einer Cagiva Mito landete.

Welche 125er kann schon von sich behaupten, 200 Sachen zu laufen? Richtig. Gar keine. Die Honda CBR 125 R behauptet's aber trotzdem und protzt mit ihrem Tacho und einem Drehzahlmesser bis 13.000 U/min. Und die Jugend von Jerez de la Frontera ist ganz begeistert - beim ersten Burnout steht der Fahrer im Mittelpunkt auf dem Marktplatz.

Lange Jahre war die Kawasaki ER-5 eines DER Einstiegsbikes überhaupt - günstig, praktisch, zuverlässig. Pünktlich zur Saison 2006 übergab sie den Staffelstab an den wesentlich extrovertierteren Nachfolger ER-6n der schlagartig einen Achtungserfolg verbuchen konnte. Jetzt, drei Jahre später, kehrt das nackte Sportbike überarbeitet und angeschärft zurück auf die Strasse. Zwei Wochen lang begleitete uns die neue ER-6n im ersten Youngbiker.de Test.

Die Kawasaki Ninja ZX-10R ist seit ihrem ersten Modelljahr weit von einem weichgespülten Bike für jedermann entfernt. Schon damals lag der Fokus der Ingenieure bei einem reinrassigen Sportgerät. Die aktuelle Ninja geht mit einigen optischen und technischen Erneuerungen in das dritte Modelljahr. In einem knallharten Landstraßentest haben wir den grünen Giftpfeil durch den Schwarzwald fliegen lassen.

Freitag, 13:30, noch liegt Ruhe über dem kleinen, beschaulichen Örtchen Willstätt unweit der Kart-Rennstrecke von Urloffen. Doch das soll sich bald ändern. Zwei kompromisslose Spaßgeräte aus Kawasakis Powerschmiede stellen sich zur Youngbiker.de Ausfahrt: Der Naked-Kracher Z1000 trifft auf das Brenneisen ZX 10R.

Kantig, geduckt, aggressiv steht sie da - die F4F Phantom II mit der Kennung 37+71 hat nichts von ihrem einschüchternden Auftreten verloren. Dennoch ist ihre aktive Zeit vorbei - ganz im Gegensatz zur neuen GSX-R 1000, die Suzuki frisch überarbeitet zurück ins Rennen um die Krone der Literklasse schickt. Im Schatten der großen Jagd-Ikone steht sie nun und stellt sich angriffslustig dem Youngbiker.de Testflug der Youngbiker.de Ausfahrt.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Hyosung Naked entdrosseln tunen
13:35 Maxsad007
Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
12:30 Mr. Toast
Husky 125ccm
20:54 Colt
Streetfighterumb... Honda CBR 125 RW6
21:45 Street-Wolf
Kreidler Supermoto 125 2016 // Frage zur Elektrik
17:08 Mr. Toast