Home > Berichte & Tests > Tests: Motorräder > Sportler > Suzuki GSX-R 1000

(gro) Kantig, geduckt, aggressiv steht sie da - die F4F Phantom II mit der Kennung 37+71 hat nichts von ihrem einschüchternden Auftreten verloren. Dennoch ist ihre aktive Zeit vorbei - ganz im Gegensatz zur neuen GSX-R 1000, die Suzuki frisch überarbeitet zurück ins Rennen um die Krone der Literklasse schickt. Im Schatten der großen Jagd-Ikone steht sie nun und stellt sich angriffslustig dem Youngbiker.de Testflug der Youngbiker.de Ausfahrt. Alle Bilder

 

Wieder ein paar PS mehr, wieder ein paar Kilo weniger, die stete Evolution der vollverkleideten Tiefflieger ist seit langem so zuverlässig wie eine Atomuhr - bis jetzt. 175 statt 185 PS und fahrfertig 203 statt 198 KG. Lässt Suzuki die Uhren jetzt rückwärts ticken? Negative Evolution oder einfach purer Opportunismus? Weit gefehlt! Denn die letzten Jahre haben vor allem eines gezeigt: Auf der Straße sind nackte Zahlen so interessant wie ein Liebesroman vom Bahnhofskiosk. Streifen wir also alle Vorurteile ab und nehmen die K9 genauer unter die Lupe: Der Motor wurde im Grunde komplett umgekrempelt - 690 Gramm weniger Gewicht, 6 cm geringerer Abstand zwischen Kurbel- und Getriebeausgangswelle, insgesamt deutlich kompaktere Bauweise und abgesenkte, weiter nach vorne gerückte Einbauposition. Auch die Optik wurde entsprechend nachgeschärft. Passé sind die fast schon freundlichen Formen der K7, die K9 macht ernst und grimmt messerscharf geschnitten mit der Phantom um die Wette. Doch bevor wir uns in stammtischtauglichem Herunterbeten der Pressemappen verfangen, legen wir lieber direkt los - die Gixxer soll beweisen was sie auf normalen Strassen zu leisten vermag.

Die Sitzposition ist nicht zuletzt dank der verstellbaren Fußrasten toll, angenehm sportlich mit gutem Knieschluss und ausreichend Platz, selbst für die längeren Vertreter der Gattung Homo Sapiens. Nach dem Schlüsseldreh wartet das Kombiinstrument mit dem obligatorischen, aber durchaus ansehnlichen Selbsttest auf und zeigt schnell, dass die neue Suzi auch Cockpittechnisch mit der Uhrensammlung der Phantom mithalten möchte: Drehzahlmesser, Schaltblitz, Ganganzeige, Engine-Setting-Indicator, Laptimer, Temperaturskala, für eine ausreichende Informationsfülle ist auf jeden Fall gesorgt. Nach dem Druck auf den Starterknopf folgt leider erstmal die Ernüchterung: Akustisch ist die Gixxer alles, aber mit Sicherheit kein Kampfjet. Scheint also, als böten Suzuki selbst wie auch der allgemeine Zubehörhandel hier nicht grundlos genug Möglichkeiten das Hörerlebnis der eigenen Vorstellung anzupassen.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Gold als Geldanlage? Wie sicher?
00:31 Maccos
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123