Home > News: ADAC Junior Cup powered by KTM geht in die zweite Runde (16.05.2017)

Von: Falk


(c) ADAC

Nach einem spannenden ersten Rennen 2017 reist der ADAC Junior Cup powered by KTM weiter in die Motorsport Arena Oschersleben, wo an diesem Wochenende (19. bis 21. Mai) das zweite Rennwochenende der Saison stattfindet. Auf dem 3,696 Kilometer langen Kurs in der Magdeburger Börde starten die Nachwuchspiloten an der Seite der Endurance World Championship gleich zu zwei Rennen.

 

Das Rennwochenende beginnt mit einem 25-minütigen Freien Training am Freitagmorgen um 9:00 Uhr, bevor noch am gleichen Tag um 13:00 Uhr das erste 30-minütige Qualifying ansteht. Spätestens das zweite Qualifying am Samstag um 10:00 Uhr entscheidet dann über die Startaufstellung zu beiden Rennen am Sonntag. Um 10:00 Uhr am Sonntag heulen die KTM-Motoren des ADAC Junior Cup powered by KTM dann zum ersten Mal auf, bevor um 13:45 Uhr das zweite Rennen über 15 Runden stattfindet.

 

 

Schäfer will Spitze verteidigen

 

Mit einer starken Leistung auf dem TT Circuit in Assen sicherte sich Aaron Schäfer (15, Schorndorf-Buhlbronn) den Auftaktsieg in dieser Saison. In Oschersleben will der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport an dieses Resultat anknüpfen. "Ich finde die Strecke richtig toll und war dort schon im letzten Jahr schnell. Nun will ich versuchen erneut um die Top-Drei oder sogar um den Sieg zu kämpfen", erklärt er.

 

Schäfer weiß: "Der Kurs ist sehr abwechslungsreich und hat im Verlauf viele schöne Kurven." Seine Streckenkenntnis könnte dem Deutschen dabei zugutekommen, denn sein ärgster Konkurrent, Brian David Hart (14, ESP), der in Assen Platz zwei belegte, war noch nie auf der beliebten Rennstrecke. "Ich werde mir im Vorfeld anschauen, wie der Verlauf ist, denn ich war bisher noch nie in Oschersleben. Ich hoffe, dass ich erneut viele Punkte mit nach Hause nehmen kann und werde wieder versuchen, um den Sieg zu kämpfen", lautet seine Kampfansage.

 

Matyas Konecny (13, CZE) stand zum Auftakt ebenso auf dem Podium. Der junge Tscheche war wie Hart zuvor noch nie in der Motorsport Arena und versucht sich vor dem zweiten Wochenende das Layout genau einzuprägen. "Obwohl ich noch keinerlei Erfahrung in Oschersleben habe, wäre es toll, wenn ich wieder unter die Top-3 fahren könnte. Über einen Sieg würde ich mich sicherlich auch nicht beklagen", so der 13-Jährige.

 

Neben den ersten Drei der Meisterschaft wollen auch die Verfolger in Oschersleben Punkte gutmachen. David Kuban (15, CZE), Max Schmidt (14, Wuppertal) und Justin Hänse (14, Harth-Pöllnitz), die die Plätze vier bis sechs belegten, wollen zur zweite Runde versuchen, ebenso aufs Treppchen zu steigen. Dazu will die einzige Dame im Feld, Sarah Göpfert (19, Neukirchen), an ihre starke Leistung mit Platz sieben zum Auftakt anknüpfen.

 


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Hyosung Naked entdrosseln tunen
13:35 Maxsad007
Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
12:30 Mr. Toast
Husky 125ccm
20:54 Colt
Streetfighterumb... Honda CBR 125 RW6
21:45 Street-Wolf
Kreidler Supermoto 125 2016 // Frage zur Elektrik
17:08 Mr. Toast