Home > News: Harley-Davidson mit Branchenpreisen ausgezeichnet (29.11.2017)

Von: Falk


(c) bike und business

Gefahren, Unfälle, Tragödien und Katastrophen – schlechte Nachrichten überwiegen traditionell die guten. Dabei gibt es ab und an durchaus auch mal Positives zu berichten. Zum Beispiel, dass manche Dinge einfach rundlaufen – wie bei Harley-Davidson. Das bestätigten 2017 einmal mehr die führenden deutschen Branchenmagazine und der TÜV.

 

So vergibt das Magazin „bike und business“ Jahr für Jahr im Rahmen der „Best Brands“ Auszeichnungen an die Hersteller und die Zubehörindustrie. Dabei bewerten die Händler, wie zufrieden sie mit der Arbeit ihrer Lieferanten sind. In 515 Telefoninterviews wurden 2017 unter anderem die Qualität der Produkte, der technische Support im Service, die Lieferfähigkeit sowie die Händler-unterstützung bei Marketing und Vertrieb beurteilt. Der Sieger in der Kategorie „Motorrad-Volumenhersteller“ hieß Harley-Davidson – zum fünften Mal in Folge.

 

Am 23. November 2017 nahmen Harley-Davidson Service and Customization Consultant Imke Köhler und District Manager Marc Frölich den begehrten Preis vor über 300 Gästen auf dem Gala-Abend der „bike und business“-Fachtagung in Würzburg entgegen. „Bei uns sorgen sieben District Manager, vier Dealer Marketing Consultants, drei Service and Customization Consultants und zwei Finance and Insurance Consultants für einen direkten Draht zwischen der Firmenzentrale und der deutschen, österreichischen und Schweizer Händler¬schaft“, erläutert Frölich. „Wir alle freuen uns sehr über die guten Noten, die wir dafür in den letzten fünf Jahren von unseren Vertragshändlern erhalten haben. Auszeichnungen wie diese sind aber nicht nur eine Anerkennung, sondern zugleich auch ein Ansporn und eine Verpflichtung für unseren Job.“

 

Schon zu Beginn des Jahres 2017 hatte Harley-Davidson Grund zur Freude, als das Branchenmagazin „World of Bike“ seine Marktstudie „Insight“ präsentierte, in der ebenfalls untersucht wurde, ob die Anbieter den deutschen Zweiradhandel mit ihren Produkten und Dienstleistungen überzeugen. In dieser Studie landete das US-Unternehmen auf dem zweiten Rang. Wenige Monate später kürte das gleiche Magazin das „House of Flames“, den Harley-Davidson Vertragshändler mit zwei Niederlassungen in München und einer in Ulm, zum „Händler des Jahres 2017“. Und im September verlieh der TÜV Süd seinen „Service Quality Award“ für herausragende Leistungen bei den Hauptunter¬suchungen an Harley-Davidson Stuttgart.

 

„Wir danken all unseren Vertragshändlern, die Tag für Tag mit Leidenschaft für unsere Marke arbeiten“, lobt Christian Arnezeder, Geschäftsführer Harley-Davidson Regional Operations Deutschland, Österreich und Schweiz. „Wir sind stolz auf Euch und werden auch künftig engagiert mit Euch zusammen am Erfolg unserer Marke arbeiten.“

 


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
16:31 IchBinInDir
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res
Hyosung Naked entdrosseln tunen
13:35 Maxsad007
Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
12:30 Mr. Toast
Husky 125ccm
20:54 Colt