Home > News: Starke Partner im ADAC Junior Cup powered by KTM (12.04.2018)

Von: Falk


(c) ADAC

Der ADAC Junior Cup powered by KTM bestreitet 2018 bereits seine 26. Saison. Junge Motorradfahrer im Alter von 13 bis 21 Jahren haben dabei die Chance, erste Erfahrungen im Rennsport zu sammeln und damit eine Grundlage für eine mögliche internationale Karriere zu schaffen - und all das für attraktive Startgebühren, mit einem eigenen Motorrad und überschaubaren Reisekosten. Starke Partner und Unterstützer machen es möglich, den jungen Talenten einen derart unbeschwerten Weg in den Rennsport zu ebnen. Vor dem Saisonstart 2018, der vom 20. bis 22. April im niederländischen Assen erfolgt, stellen wir die Partner des ADAC Junior Cup powered by KTM vor.

 

KTM, XLMOTO und X-Lite

 

Der Motorradhersteller KTM ist Namensgeber der beliebten Nachwuchsrennserie. Die Fahrer des ADAC Junior Cup powered by KTM treten in dieser Saison schon das fünfte Jahr in Folge auf den identischen KTM RC390 Cup Maschinen an, die mit ihren rund 38 PS die ideale Einstiegsmaschine darstellen. Schon 2014 wechselte der Cup einheitlich auf die 1-Zylinder-4-Takt-Motorräder, die seitdem für spannende Rennen sorgen.

 

Mit XLMOTO konnte der ADAC Junior Cup powered by KTM 2018 einen neuen Partner gewinnen. Der Onlineshop bietet den jungen Talenten des ADAC Junior Cup powered by KTM nicht nur vergünstigte Produkte, sondern überraschte die Fahrer zum Einführungslehrgang bereits mit einem Gutschein und wird ihnen zur Auftaktveranstaltung in Assen zusätzlich ein Geschenkpaket aushändigen. Dazu schreibt XLMOTO 2018 eine Wildcard für einen besonders engagierten Piloten aus, die dann im Folgejahr zum Einsatz kommt. Dabei übernimmt XLMOTO für die Saison 2019 die Startgebühr, stattet den ausgewählten Fahrer mit Produkten aus und begleitet ihn das ganze Jahr medial über verschiedene Kanäle.

 

X-Lite ist indes ein langjähriger Förderer des ADAC Junior Cup powered by KTM. Schon seit einigen Jahren stattet der Hersteller die Nachwuchsfahrer mit Helmen aus. Dabei erhalten die jungen Piloten zum Saisonbeginn einen hochwertigen Integralhelm und können sich im Laufe des Jahres zu besonderen Konditionen einen weiteren Helm erwerben. Besonders vor dem Beginn einer Saison ist X-Lite gefragt und sorgt sich um alle Wünsche und Bedürfnisse der jungen Fahrer, damit diese von Anfang an mit dem bestmöglichen Kopfschutz auf die Rennstrecke fahren.

 

Motul, Bridgestone und Dorna Sports S.L.

 

Als ein weiterer langjähriger Partner des ADAC Junior Cup powered by KTM ist Motul. Der Schmierstoffhersteller stattet die Piloten in jedem Jahr mit großen Ölpaketen aus, die zur Wartung ihrer Motorräder benötigt werden. Motul ist aber längst nicht nur im Nachwuchssport aktiv, sondern ist auch in zahlreichen weiteren Meisterschaften aktiv. Sogar auf höchstem Niveau, in der MotoGP, ist Motul ein engagierter technischer Partner, der von Erfindergeist, Authentizität und Leidenschaft angetrieben, Schmiermittel für die schnellsten Maschinen der Welt liefert.

 

Ein neuer Reifenlieferant sorgt 2018 im ADAC Junior Cup powered by KTM für noch mehr Abwechslung, denn Bridgestone ist ab diesem Jahr offizieller Reifenpartner der deutschen Nachwuchsserie. Der japanische Hersteller blickt auf eine lange erfolgreiche Rennsportgeschichte zurück, die von der Formel 1 über die MotoGP bis hin zur Langstreckenweltmeisterschaft reicht und den Nachwuchstalenten die nötige Erfahrung und Unterstützung entgegenbringt.

 

Doch nicht nur Bridgestone engagiert sich 2018 im ADAC Junior Cup powered by KTM. Auch MotoGP-Hauptvermarkter Dorna Sports S.L. wird zusätzlich talentierten Piloten mit einer Förderung unterstützen. Maximal zwei vom spanischen Vermarkter und dem ADAC ausgewählte Fahrer erhalten am Ende der Saison Unterstützung für Wildcard-Einsätze im European Talent Cup.

 

Allianz und Racing Policy

 

Sicherheit auf und abseits der Rennstrecke ist für Fahrer, Begleiter und Veranstalter zu jeder Zeit das Thema Nummer eins. Daher wird auf die Sicherheit und die Versicherung der Teilnehmer besonderen Wert gelegt. Mit der Allianz und Racing Policy sind die jungen Piloten gleich mehrfach abgesichert und werden umfangreich versorgt.


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Gold als Geldanlage? Wie sicher?
20:59 Valiant
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123
Offizieller Lied-Such-Thread
15:19 megatobe