Home > News: Vom 3. bis zum 5. August finden die Dresden Harley Days statt (30.05.2018)

Von: Falk


(c) Harley-Davidson

Mehr als 25.000 Freunde der Marke Harley-Davidson feierten im vergangenen Jahr zum ersten Mal eine Megaparty in Dresden und 2018 geht’s erneut rund in der sächsischen Hauptstadt: Vom 3. bis zum 5. August steigen die zweiten Dresden Harley Days. Ort des Geschehens ist wieder die Rinne nahe der Messe im Herzen der Stadt, wo sogar gecampt werden kann – Frühstücksservice inklusive.

 

Geboten wird ein Programm mit jeder Menge Action für erwachsene und junge Harley Fans. Letztere werden in einer eigens eingerichteten Kids Area bespaßt, während ihre Eltern die anderen Highlights der Veranstaltung entdecken. Und davon gibt’s jede Menge. So laden die neuesten Harley-Davidson Modelle zu einer Probefahrt ein – ein gültiger Führerschein genügt. Adrenalin liegt in der Luft, wenn Kraftsportler bei den Strongman-Shows eindrucksvoll unter Beweis stellen, wozu Muskeln imstande sind, und wenn sich an der Burnout-Station Gummi in weißen Rauch verwandelt. Zum Glück bietet Harley-Davidson Dresden gleich vor Ort im Technikzelt auch Reifen an. Wer Schmutz und Staub auf Lack und Chrom hasst, chartert die Ladys vom Bike Wash, und wer shoppen will, findet auf dem großen Marktplatz alles rund ums Zweiradhobby im Allgemeinen und Amerikas traditionsreichsten Motorradhersteller im Besonderen vor. Hier sorgen auch etliche Caterer und der neue Country Saloon Club für das leibliche Wohl. Bei einem Kaffee oder einem Snack macht es gleich noch mehr Spaß, zu fachsimpeln und die unzähligen Maschinen zu begutachten, die über die große, neu angelegte Main Street durch das Gelände rollen. Die schönsten von ihnen kämpfen in der Custombike-Show um die Ehre und den Titel „Best Bike of DHD“.

 

Weil Musik zu Harley-Davidson gehört wie der Zwinger zu Dresden, wird gleich auf zwei Bühnen gerockt. Während die Nebenbühne den Nachwuchsbands gehört, sorgen auf der Main Stage zehn Autoritäten aus den Bereichen Rock, Rock ’n’ Roll, Rockabilly und Country für Stimmung. Der Top Act in diesem Jahr ist eine Hommage an AC/DC: Black/Rosie, fünf leidenschaftliche Profimusikerinnen, die beweisen, dass harter Rock keineswegs allein Männersache ist. Durch das Programm führt wieder Ex-Profiwrestler Ulf Herman, besser bekannt als „Herman the German“.

 

Nachdem die meisten Besucher bereits auf ihren Maschinen die Kurven des Elbsandsteingebirges um Dresden erkundet haben dürften, starten sie am Sonntag zu einer großen Parade, bei der sie die Stadt entdecken. Die rund 26 Kilometer lange Strecke führt entlang des Elbufers und vorbei an touristischen Hotspots wie der Semperoper und der Frauenkirche.

 

Auf den Dresden Harley Days sind alle Freunde von Musik und Motoren herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen findet man in Kürze unter www.dresdenharleydays.de.


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Gold als Geldanlage? Wie sicher?
00:31 Maccos
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
17:13 IchBinInDir
Eure Maße...
10:39 Gerryweb
Eure buden (bilder) ?
11:09 Felix123