Home > News: Der neue Harley-Davidson Zubehörkatalog für 2018 ist da (20.11.2017)

Von: Falk


(c) Harley-Davidson

Die meisten Motorräder sind fertig, wenn sie aus den Werkhallen ihrer Erbauer rollen. Eine Harley-Davidson auch – eigentlich. Denn in Wahrheit reift sie erst danach zu einem Unikat heran, das Haltung und Einstellung ihres Besitzers widerspiegelt. Ein Prozess, der selten restlos vollendet ist. Dafür sorgen die Original-Zubehörteile der Motor Company, und sie sind auch der Grund dafür, dass keine Harley einer anderen gleicht. Der aktuelle, 1,8 kg schwere Katalog präsentiert auf 1.024 Seiten mehr als 5.000 Teile für Street, V-Rod, Sportster, Dyna, Softail, Touring und Trike Modelle. Einerlei ob die Ergonomie optimiert, der Reisekomfort erhöht oder der Style geändert werden soll, für jede Customizing-Idee ist hier passendes Equipment dabei. Sämtliche Teile werden nach den gleichen Qualitätsstandards gefertigt, die auch für die Motorräder aus Milwaukee gelten, und sie sorgen dafür, dass eine Harley auch nach dem Customizing eine Harley bleibt.

 

Da die Motor Company traditionell auch Parts and Accessories für Typen anbietet, die ganz frisch auf dem Markt sind, umfasst das Sortiment bereits jetzt Zubehörteile für sämtliche 2018er Softail Modelle. Etwa Sitze, Lenker und Fußrasten, die besonders klein oder groß gewachsenen Bikern einen optimierten „Arbeitsplatz“ bieten, außerdem Windschilde, Rückenlehnen und Satteltaschen für die große Tour sowie Fahrzeugteile für den individuellen Stil. Ganz neu in diesem Segment des Teile-Portfolios ist die Brass Collection. Sie umfasst Griffe, Hebel, Motordeckel, Achsabdeckungen und Tankdeckel aus purem Messing – ein klassisches Statement im Manufaktur-Look, zumal die Kupferlegierung unter dem Einfluss von Wind und Wetter eine faszinierende Patina entwickelt. Ebenfalls brandneu sind die Knockout Custom Wheel Kits: elegante 21-Zoll-Vorderräder und 18-Zoll-Hinterräder mit je sieben schlanken Doppelspeichen, die optisch bis an den Reifen heranreichen. Neben den in Schwarz und Kontrast-Chrom erhältlichen Rädern umfassen die Kits die erforderlichen Fahrwerkskomponenten zur Modifikation der Gabel.

 

Den 2018er-Katalog, alle Teile und die versierte Beratung dazu gibt’s beim nächstgelegenen Harley-Davidson Vertragshändler. Der übernimmt auf Wunsch auch gleich die fachgerechte Umgestaltung des Bikes in seiner Werkstatt. Nur beeilen sollte man sich, denn schließlich ist die motomobile Sauregurkenzeit die ideale Gelegenheit zum Customizen. Alle, die jetzt zu lange fackeln, sind selbst schuld.

 


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2018 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
22:26 spec-mito
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AtuaturivessM
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res
Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
07:14 Mr. Toast