Home > News: ADAC Junior Cup: Lehmann holt den Doppelsieg zum Auftakt auf dem Lausitzring (19.05.2019)

Von: Falk


(c) ADAC

Bei sonnigen Bedingungen starteten die Piloten des ADAC Junior Cup powered by KTM am Sonntag im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft auf dem Lausitzring zum zweiten Rennen der Saison, das Lennox Lehmann (13, GER) nach elf Runden erneut für sich entscheiden konnte. Dustin Schneider (12, GER) eroberte den zweiten Rang, gefolgt von Dominik Blersch (20, GER).

 

Nachdem sich Blersch nach dem Start zunächst an der Spitze absetzen konnte, schlug Lehmann, der bereits den ersten Lauf am Samstag vom Start bis ins Ziel angeführt hatte, schon in der zweiten Runde zurück. Sobald der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport die Führung zurückerobert hatte, ließ er nichts mehr anbrennen und fuhr seinen zweiten Sieg und damit weitere 25 Punkte souverän nach Hause.

 

Dahinter verbesserte sich Schneider auf den zweiten Rang. Der ADAC Junior Cup powered by KTM-Neuling, der wie Lehmann von der ADAC Stiftung Sport unterstützt wird, stand als Dritter bereits am Vortag auf dem Treppchen. Nachdem sich Blersch im ersten Lauf der Saison 2019 den zweiten Platz gesichert hatte, musste er sich nun mit Rang drei hinter Schneider knapp geschlagen geben.

 

Jonas Kocourek (12, CZE), der wie Schneider 2019 aus dem ADAC Mini Bike Cup aufsteigt, schnappte sich den vierten Rang, nur 0.056 Sekunden vor Patrik Carda (15, CZE). Dahinter komplettierten Lukas Simon (14, CZE), Maksimus Kovalov (13, UKR), Lennard Göttlich (14, GER), Petr Pelech (14, CZE) und Justin Hänse (16, GER) die Top 10 des zweiten Rennens.

 

Nach dem spannenden Auftakt reisen die Piloten des ADAC Junior Cup powered by KTM in weniger als drei Wochen (07. - 09. Juni) zur Motorsport Arena Oschersleben, wo die zweite Saisonveranstaltung im Rahmen der Endurance-Weltmeisterschaft stattfindet.

 

 

Die Stimmen der Top-Drei

 

Lennox Lehmann (13, GER), Sieger:

"Das zweite Rennen verlief ähnlich wie der erste Lauf am Samstag. Mein Start war recht gut, aber auch dieses Mal war Dominik direkt da und er konnte mich überholen. Wir hatten einen kleinen Kampf, aber es gelang mir, ihn abzuschütteln und einen weiteren Sieg nach Hause zu fahren, worüber ich natürlich überglücklich bin."

 

Dustin Schneider (12, GER), Zweiter:

"Ich fand das Rennen super! Zur Mitte des Rennens befand ich mich in einem großen Pulk, aber auf der Geraden konnte ich einige der anderen Fahrer überholen. Das war toll und ich konnte mich danach etwas absetzen, was ein wirklich schönes Erlebnis war. Ich bin sehr glücklich!"

 

Dominik Blersch (20, GER), Dritter:

"Mein Start war sehr gut, ich konnte das Rennen sogar eine Runde lang anführen. Dann kam Lennox aber vorbei und ein Fahrer der Supersport 300 hielt mich etwas auf, also kam die Gruppe hinter mir etwas näher heran. Wir lieferten uns einen tollen Kampf und am Ende hat es bei mir für den dritten Platz gereicht. Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit meinem Ergebnis."

 


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2018 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


An welchen Immobilienmakler in Bornheim könnte ich mich wenden?
09:57 Ludwig Millich
Alte Hasen noch hier?
22:26 Panzerstricker
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AtuaturivessM
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res