Home > News: Harley-Davidson ist die "Best Brand 2019" in Deutschland (28.11.2019)

Von: Falk


(c) Untch/Vogel Communications Group

„Vertrauen ist der Anfang von allem“, warb Mitte der Neunzigerjahre eine große deutsche Bank für sich – und sie hatte recht. Wer von der Redlichkeit von Menschen überzeugt ist, der macht auch gern Geschäfte mit ihnen. Vertrauen ist schwer zu gewinnen und – wie die Bank erfahren musste – leicht zu verspielen. Doch wenn zwei einander langfristig vertrauen, dann muss etwas dran sein an ihrer Beziehung. Wie an jener der deutschen Harley-Davidson Vertragshändler zur Deutschlandzentrale des US-Herstellers.

 

Das bestätigte 2019 einmal mehr die „Best Brands“-Studie des renommierten Branchenmagazins bike und business. Den Titel „Best Brand 2019“ in der Kategorie „Motorrad-Volumenhersteller“ räumte Harley-Davidson ab. Die Plätze zwei und drei belegten ein deutscher und ein japanischer Mitbewerber. Im Rahmen einer Gala am 20. November in Würzburg wurde der Marke aus Milwaukee die Krone des Champions verliehen.

 

Alljährlich ermittelt bike und business die Händlerzufriedenheit des deutschen Motorradhandels mit seinen jeweiligen Lieferanten. Dabei werden in Hunderten von Interviews Einschätzungen zur Qualität der Produkte, der Lieferfähigkeit und -geschwindigkeit, dem Marketing- und Vertriebssupport, den Einkaufskonditionen und vielem mehr abgefragt. Dreizehnmal wurde die Studie bislang durchgeführt, insgesamt achtmal belegte Harley-Davidson den Spitzenplatz, siebenmal davon in Folge.

 

Die US-Marke hatte am 20. November sogar noch zwei weitere Gründe, die Sektkorken knallen zu lassen, denn Susanne Scholz von Westpoint Harley-Davidson Augsburg erhielt die Bronzemedaille im Wettbewerb „Bike Woman of the Year“ und der von ihr und ihrem Mann Michael geführte Augsburger Harley-Davidson Händlerstützpunkt wurde als „herausragendes, kundenorientiertes Unternehmen“ mit dem Sonderpreis „Business Excellence“ im Rahmen des Awards „Motorradhändler des Jahres“ ausgezeichnet. Den letztgenannten Award hatte die Redaktion zum 15. Mal ausgeschrieben. Fünf Harley-Davidson Vertragshändler konnten sich bislang unter den Top drei platzieren: die Vertretungen aus Aachen, Augsburg, Frankfurt, Hamburg und Rostock. Für ihre „Business Excellence“ wurden bislang aber insgesamt nur drei Händler geehrt, darunter Harley-Davidson Aachen.

 

„Herzlichen Glückwunsch an Susanne und das ganze Team von Westpoint Harley-Davidson Augsburg, die darüber hinaus schon zweimal – nämlich 2013 und 2016 – ‚Motorradhändler des Jahres’ waren“, kommentierte Christian Arnezeder, Managing Director Harley-Davidson Central Europe. „Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg. Wir sind stolz auf all unsere Vertragshändler und darauf, wie positiv sie uns bewertet haben. Wir werden auch künftig alles daransetzen, uns dieses Vertrauens als würdig zu erweisen. Die Vertragshändler bilden das Rückgrat unserer Organisation. Ihr Engagement und ihre Leidenschaft für die Marke und die Produkte haben Harley-Davidson erst zu dem gemacht, was es heute ist.“

 

Weitere Informationen zu Harley-Davidson und den nächstgelegenen Vertragshändler findet man unter www.Harley-Davidson.de.

 


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2018 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


HALLO , bin neu hier und Grüsse herzlich aus dem Norden - mit einer TW 125
01:26 juf57
Alte Hasen noch hier?
22:26 bubjo
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AtuaturivessM
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res