Von: Falk


(c) Moto Guzzi

Der Motor mit mehr Drehmoment, zwei zusätzliche Fahrmodi, neue Felgen, schlauchlose Reifen und neue Farben sind angesagt.

Gegründet am 15. März 1921 und stets jung geblieben, feiert die legendäre Marke aus Mandello jetzt ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Ein Jahrhundert voller Tradition, Leidenschaft, großer wirtschaftlicher und sportlicher Erfolge. Seit 1921 werden die Maschinen, die stolz den Adler als ihr Markenzeichen tragen, in Mandello del Lario gefertigt. Maschinen, die sich seit jeher durch innovative funktionelle Technik, hervorragendes Handling, Charakter und Komfort auszeichnen.

Für Tradition, Leidenschaft und innovative Technik steht auch die Moto Guzzi V85 TT. Egal ob auf kleiner oder großer Abenteuertour unterwegs, die V85 TT ist eine Reiseenduro par excellence. Einzigartig in ihrer Klasse, modern in Technik und Ausstattung, erinnert ihr klassischer Look zugleich an die glorreichen Zeiten der frühen 80er-Jahre, an die großen Zeiten legendärer Wüstenrennen wie die Paris-Dakar.

Beschränkt auf das Wesentliche, leicht und funktionell, zeigt sich die V85 TT ganz im Sinne der Enduros der 80er-Jahre, die sowohl für den täglichen Weg zur Arbeit, zur Uni als auch zur Erfüllung großer Träume von Freiheit und Abenteuer ideale Partner waren. Weniger Gewicht ist mehr. Mit der Präsentation der V85 TT hat Moto Guzzi 2019 eine Reiseenduro im mittleren Hubraumsegment präsentiert, die modernste Technik und klassischen Look zu einer erfolgreichen Einheit verbindet. Voller Stolz kann die V85 TT von sich behaupten, die erste und einzige moderne Klassik-Reiseenduro auf dem Markt zu sein, und dies dazu noch als einzige mit wartungsfreiem Kardanantrieb.

Neu: Kraftvoller der Motor, legt sich das Euro 5-konforme längseingebaute, luftgekühlte 90°-V2-Triebwerk jetzt mit mehr Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich ins Zeug. Dazu wurde die Erhebungskurve der Nockenwelle, die über Stößel und Kipphebel die je zwei Ventile pro Zylinder steuert sowie die Steuerelektronik optimiert. Neu sind auch die Speichenräder, die zusammen mit jetzt schlauchlosen Reifen das Gewicht der ungefederten Massen zu Gunsten der Fahrdynamik um ca. 1,5 kg reduzieren. Verbessert zeigen sich auch die elektronischen Fahrassistenzsysteme. Die bisherigen drei Fahrmodi – Straße, Regen und Offroad, wurden um zwei weitere Modi – Sport sowie den individuell konfigurierbarem Modus Custom – ergänzt. Das System stimmt zugleich die Traktionskontrolle, das ABS sowie das Ansprechverhalten der per Full-Ride-by-Wire gesteuerten Drosselklappe entsprechen dem gewählten Fahrmodus ab. Komfortabel und praktisch erweist sich auf langen Etappen der serienmäßige Tempomat. Auf dem zentralen TFT-Farbdisplay werden alle wichtigen Fahrinformationen und Einstellungen jederzeit bestens ablesbar angezeigt. Mit der Moto Guzzi Multimedia-Plattform aus dem umfangreichen Moto Guzzi Zubehörangebot kann dazu ein Smartphone direkt mit der Bordelektronik gekoppelt werden. Per Multimedia-Plattform kann der Fahrer eine Vielzahl zusätzlicher Informationen generieren und per Knopfdruck oder Voice Control Telefonie, Entertainment sowie Navigation bedienen.

Mit drei Farbvarianten setzt sich die V85 TT 2021 attraktiv in Szene: Brandneu ist das einfarbige Schwarz Etna. Ein Grafik-Update zeichnet die beliebten zweifarbigen Versionen „Evocative“ Gelb Mojave und Rot Uluru aus.

Wie die V85 TT erhielt die V85 TT Travel das gleiche technische Update. Top ausgestattet mit großem Windschild, zwei stabilen, schmal bauenden Kunststoffkoffern und jeder Menge Packvolumen, dazu mit LED-Zusatzscheinwerfern, Heizgriffen und Multimedia-Plattform, ist die V85 TT Travel serienmäßig für kleine und große Abenteuertouren bestens gerüstet. Wie 2020 präsentiert sie sich in der beliebten Farbe Beige Namib.

Lieferbar sind die Modelle ab Februar 2021.

Unverbindliche Preisempfehlung inklusive 19% Mehrwertsteuer und Nebenkosten: Moto Guzzi V85 TT Schwarz Etna        12.290,00 Euro Moto Guzzi V85 TT Evocative        12.590,00 Euro Moto Guzzi V85 TT Travel            13.490,00 Euro

 


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
07:34 Eiko_1986
Konflikt der Automarken
04:21 Bevvie
Ausfahrten - 125 er und alle
13:28 Corsair
Ausfahrten und Sonstiges
11:57 Tomy4444
Achtung: Bildergröße! max. 800x600 !!!
01:22 AlbertHall1990