Von: Falk

Dominique „Nique“ Thury nutzt seinen Heimaturlaub, um einen Gaststart beim ADAC MX Masters in Gaildorf zu geben. (c) ADAC

Am 30./31. Juli startet das ADAC MX Masters auf der Traditionsstrecke in Gaildorf in die zweite Saisonhälfte. Die Fans dürfen sich auf ein volles Programm in den vier Klassen ADAC MX Masters, ADAC MX Youngster Cup, ADAC MX Junior Cup 125 und ADAC MX Junior Cup 85 freuen. Max Nagl (DEU/Krettek-Haas-Racing-Team) ist bislang in den Gesamtwertungen des ADAC MX Masters ungeschlagen und geht als Tabellenführer und klarer Favorit nach Gaildorf. Der ADAC MX Youngster Cup ist ebenfalls stark umkämpft und Spitzenreiter Guillem Farres (ESP/Raths Motorsports) muss sich vor zahlreichen Verfolgern in Acht nehmen. Im ADAC MX Junior Cup 125 gewann Ivano Van Erp (NLD/SHR Motorsports) die drei bisherigen Veranstaltungen und möchte seine Siegesserie fortsetzen. Der ADAC MX Junior Cup 85 geht beim MSC Gaildorf e.V. in das dritte Rennen der Saison, hier führt Maxime Lucas (BEL/Becker Racing) die Meisterschaft an. Ein großes Rahmenprogramm mit vielen Aktivitäten und Musik tagsüber und am Abend sorgt für Unterhaltung in den Trainings- und Rennpausen. Fans können die Rennen sowohl vor Ort an der Rennstrecke beobachten als auch im kostenlosen Livestream unter adac.de/mx-masters am Samstag ab 12.30 Uhr und Sonntag ab 10.00 Uhr anschauen.

Max Nagl möchte in der ADAC MX Masters-Klasse seine Siegesserie in Gaildorf fortsetzen. Er hat sich in der ersten Saisonhälfte bereits einen Vorsprung von 53 Punkten herausgefahren und könnte sich damit zwei Ausfälle in den Wertungsläufen leisten, ohne die Meisterschaftsführung zu verlieren. Doch der Husqvarna-Pilot wird wie gewohnt alles geben, um sich in den drei Rennen in Gaildorf vor seinen stärksten Kontrahenten, dem amtierenden ADAC MX Masters-Champion Jordi Tixier (FRA/KTM Sarholz Racing Team) und dem Vizemeister Tom Koch (DEU/Kosak Racing Team), zu behaupten. Wie bereits in Bielstein wird Valentin Guillod (SUI/SHR Motorsports), der regulär im iXS hostettler Yamaha Team bei den MXGP fährt, als Gastfahrer um den Sieg mitreden wollen. Freuen dürfen sich die Fans auch auf den Gaststart von Dominique „Nique“ Thury (DEU/VisuAlz Production by SAS Kawasaki), der seit rund zwei Jahren in den USA lebt und dort Supercross fährt. Er hat seinen Heimaturlaub verlängert, um beim ADAC MX Masters in Gaildorf an den Start gehen zu können. Hinter dem Spitzentrio liegen in der Tabelle Adam Sterry (GBR/KTM Sarholz Racing Team), Tim Koch (DEU/Team AB-Racing by Zweiradsport Schmitz) und Stefan Ekerold (DEU/Team Bauerschmidt MB33), die sich sich noch weiter nach vorne kämpfen möchten. Wieder zurück am Start ist auch Michael Sandner (AUT/Raths Motorsports).

Seit dem Saisonauftakt in Dreetz hat Guillem Farres die Meisterschaftsführung im ADAC MX Youngster Cup inne. Doch der Spanier erhält von gleich mehreren Fahrern Konkurrenz. Camden Mc Lellan (ZAF/TBS Conversions Racing Team) ist durch konstante Spitzenplatzierungen der engste Verfolger in der Tabelle und hofft auf seinen ersten Laufsieg der Saison. Der ADAC Stiftung Sport-Pilot Maximilian Spies (DEU/Schmicker Racing Team) und Noah Ludwig (DEU/Becker Racing) haben bereits Laufsiege eingefahren und gehören ebenso zu den starken Favoriten dieser Klasse in Gaildorf. Auch Maxime Grau (FRA/ Neestan Husqvarna Factory Racing) konnte bereits einen Lauf- sowie den Gesamtsieg in Bielstein erringen und wird in Gaildorf erneut ans Startgatter rollen.

Der ADAC MX Junior Cup 125 scheint die am stärksten umkämpfte Klasse zu sein, in der es in jedem Lauf gleich mehrere Fahrer gibt, die auf engstem Raum um den Sieg kämpfen. Am Ende jeder Veranstaltung war bislang der Meisterschaftsführende Ivano Van Erp der strahlende Gesamtsieger. Doch seine Verfolger Janis Martins Reisulis (EST/Hamstra MX Team), Vitaszlav Marek (CZE), Julius Mikula (CZE), Karlis Alberts Reisulis (EST/Yamaha MJC-Team) und Bence Pergel (HUN/HTS KTM) besitzen alle das Tempo und die Fähigkeiten, um zu gewinnen. Maximilian Ernecker (AUT/HSV Ried), Maximilian Werner (DEU/DIGA Procross KTM Racing) und Eric Rakow (DEU/Schmicker Racing Team) sind die deutschsprachigen Fahrer mit den besten Erfolgsaussichten in Gaildorf.

Der ADAC MX Junior Cup 85 hat seit dem Rennen in Möggers pausiert und nimmt in Gaildorf die Fahrt wieder auf. Hier führt Maxime Lucas vor Jonathan Frank (DEU/Schmicker Racing) und Jayson Van Drunen (NDL/SHR Motorsports/Yamaha Motor Europe). Auch Emil Ziemer (DEU/Kosak Racing Team), der Überraschungssieger aus Möggers, wird in Gaildorf an den Start gehen.

Neben den Rennen gibt es in Gaildorf ein volles Rahmenprogramm für die Zuschauer vor Ort mit einer großen Fanmeile, frei zugänglichem Fahrerlager sowie einem großen Festzelt mit Live-Musik an drei Abenden. Die jungen Besucher haben auf dem Yamaha Quad-Parcours die Möglichkeit kleine Quads und PW50-Motorräder auszuprobieren. Der langjährige Serienpartner Honda wird mit seinem Honda Testride-Truck vor Ort sein. Erwachsene Motorradfahrer können dort die aktuellen Straßen- und Offroad-Motorräder von Honda Probe fahren. Am Sonntag von 11.45 bis 12.15 Uhr werden Max Nagl, Jordi Tixier, Tom Koch und Nique Thury am ADAC MX Masters-Truck den Fans bei der Autogrammstunde zur Verfügung stehen. Im Festzelt wird am Freitag die vom Cannstatter Wasen bekannte Stimmungsband „Volxxliga“ das Festzelt eröffnen. Am Samstag spielt die Rock Coverband „SHARK“. Den Ausklang macht der regional bekannte und beliebte „DJ Horli“.

Alle Rennen aus Gaildorf werden im kostenlosen Livestream übertragen. Zwischen den Läufen sorgen zahlreiche Interviews für Unterhaltung und aktuelle Informationen. Der Livestream wird auf adac.de/mx-masters ausgestrahlt. Am Samstag beginnt die Sendung um 12.30 Uhr, am Sonntag startet die Übertragung bereits um 10.00 Uhr.

Das digitale Programmheft sowie Zeitpläne und Starterlisten stehen unter adac.de/mx-masters zum Download zur Verfügung.


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
19:31 ApriliaWorld
Wasserpfeife Schon probiert?
12:43 Jason4949
Varatacho ausbauen
19:26 Chakalaka
Cymko zing teile
08:40 Rolf
Achtung: Bildergröße! max. 800x600 !!!
00:54 waqar88n