Home > Berichte & Tests > Events > ADAC SX-Cup / Supercross > SX Cup 11./12.11.2005 > Seite 2

Nachdem die Crosser an die Startlinie geschoben wurden, sitzen die Fahrer angespannt auf ihren Maschinen. Noch 10 Sekunden… Die Zweitakter kreischen laut unter den heftigen Gasstößen, während die Viertakter dumpfe, aber nicht weniger beeindruckende Stöße von sich geben. 5 Sekunden… ein ohrenbetäubender Lärm füllt die Halle, alle Fahrer drehen ihre Motoren in den Begrenzer. LOS!!

 

Ein guter Start kann für das ganze Rennen entscheidend sein; darum ist es immer wieder spannend zu sehen, wer sich dem Gewusel entzieht und dann in Führung geht. Im Vergleich zu Freilandstrecken ist der Hallenparcours zehn Minuten volle Action für Fahrer und Zuschauer zugleich - einem Hindernis folgt zugleich das nächste. Um diesen harten Anforderungen gewachsen zu sein, werden die Maschinen speziell getuned: Sie brauchen viel Drehmoment aus niedrigen Drehzahlen, die Fahrwerke sind zudem viel straffer abgestimmt, auch die Übersetzungen werden kürzer ausgelegt. Immer mehr Viertakter schaffen den Einzug, obwohl der größte Teil der Fahrer nach wie vor insbesondere bei dieser Strecke auf den quirligen Zweitakter schwören.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


_ Följ Eric Devin, Adam White och få franska fotbollsnyheter på Twitter Maurizio Sarri tittade ovanligt smart förra måndagen och skjuter upp hans Napoli-tränings... till förmån för en vit skjorta och blåjacka för att samla Panchina d'Oro (Golden Bench) 2
22:00 Ilene63H9
Alte Hasen noch hier?
20:02 Com. Rapp
Woher 125er JetForce?
16:20 TuningBlogger
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AntonS
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus