Wenn wir in den Urlaub fliegen, sind wir in der Regel auch ohne motorisiertem Fahrzeug dort, sofern wir nicht zu den Top 0,1% der Welt gehören. Und in diesem Fall sind gerade Mietroller eine beliebte Anlaufstelle. Sie sind günstig, verbrauchen wenig Kraftstoff, sind klein und wendig und in dem unter dem Sitz befindlichen Helmfach lässt sich praktisch die Strandtasche oder der Einkauf für den Abend verstauen.

Und wir alle kennen das, man wird im Urlaub von Sinneseindrücken überflutet, die Entspannung setzt erst richtig ein und ZACK wir bemerken auf einmal, dass wir was im Helmfach z.B. vergessen haben.

Und weil wir damit nicht alleine sind, kommt es tatsächlich sehr oft vor, dass Menschen etwas im Mietfahrzeug vergessen.

Aus dieser Überlegung heraus habe ich das Internet durchforstet und hier ein paar kuriose Fundstücke gesammelt und stelle euch meine persönlichen Top 6 meiner Ergebnisse vor.

1. Der blinde Passagier

Zu diesem kleinen Nager gibt es ganz viele verschiedene Meinungen, die von süßes Haustier über nerviger Plage bis hin zu Albtraum- Material. Die Rede ist von der Maus.

Umso mehr müssen wir hoffen, dass der Finder zur Haustier Fraktion gehört, denn sonst könnte es wirklich unschön werden, als die Reinigungskraft, den Stauraum öffnet und das Nagetier im kleinen Käfig vorfand.

2. Der kleine Schatz

Jeder kennt es: Einmal nicht aufgepasst und schon sind ein oder zwei Euro verloren gegangen. Aber eine ganze Tüte damit?

Nicht schlecht dürfte der Finder gestaunt haben, als die Plastiktüte mit Kleingeld in seinen Händen lag. Natürlich wurde in dem Fall der Besitzer ausfindig macht und ihm die Beute gesendet wurde.

3. Für die volle Haarpracht

Für die älteren unter uns ist es oft ein Problem, die jüngeren haben Angst davor. Der Haarausfall. Da eine Haartransplantation echt teuer ist, kommt für viele nur das Toupet in Frage. Und wo wir gerade beim Thema sind. Wie kann man sowas im Urlaub vergessen?

Man sollte meinen man merkt, wenn die Pracht auf dem Haupt fehlt. Aber anscheinend war der Urlaub so entspannend, dass derjenige sich für diese Zeit voll und ganz seine körperlichen „Makel“ (bitte nehmt das für voll) vergessen hat. Ich frage mich nur, wie das dann wieder zu hause angekommen gelaufen ist. Denn auch gute Toupets sind nicht gerade günstig. Aber vielleicht nahm er sich ja ein Beispiel an Jeff Bezos und steht zu seine schnittigen Kopfform.

4. Mutters Dritte

Das was im Alter auch öfter ersetzt in Zähne. Egal ob einzelne oder ein ganzes Gebiss. Und auch hier stellt sich die Frage, wie man so etwas vergessen kann. Aber hier kenne ich wenigstens den Ausgang. Der Besitzer wurde über die Miethistorie gefunden und nachgesendet. Also gab es nur ein paar Tage nur Suppe.

5. Das etwas andere Spielzeug

Kinderspielzeug gehört auf den Bestenlisten von vergessenen Gegenständen in Mietfahrzeugen. Anders verhält es sich mit Spielzeug für Erwachsene. Die gehören eher zur kuriosen Seite. Und was genau so kurios ist, dass es nicht nur der Vibrator für die Dame sein muss. Einen wenn auch kleinen, aber dadurch nicht weniger beachtlicher Teil macht der Zeitvertreib des Herren, wie zum Beispiel ein fleshlight, aus. Mich persönlich würde es ja abschrecken so etwas zu finden. Ich weiß ja nicht, was damit alles passiert ist. Aber wollen wir in jedem Fall hoffen, dass der Besitzer Spaß damit hatte.

6. Der neue Firmenflitzer

Kommen wir zum letzten Fund. Denn der hatte wahrscheinlich eher weniger mit Urlaub, sondern mehr mit Harter körperlicher Arbeit zu tun. So hat man nämlich einen Roller gefunden, dessen Helmfach bis oben hin mit Pfandflaschen gefüllt war. Ich hoffe die kamen aus seiner Wohnung, denn die so in der Stadt zu sammeln. Muss einen ganzen Tag gekostet haben. Sie waren sogar extra zusammen gedrückt, damit mehr Flaschen Platz gefunden haben.

Hier habe ich leider keinen Ausgang der Story gefunden. Aber ich hoffe der Besitzer wurde ausfindig gemacht, denn dieser Fleiß sollte belohnt werden. Vielleicht mit einem Job?

Das war sie, meine Top Fundsachen. Ich hoffe euch hat der Beitrag Freude bereitet und ihr schaut beim nächsten Urlaub nochmal nach, bevor ihr euren Roller abgebt. Ansonsten müssen wir hoffen, dass Beate Uhse verlorene Spielzeuge ersetzt.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Varatacho ausbauen
19:26 Chakalaka
Cymko zing teile
08:40 Rolf
Achtung: Bildergröße! max. 800x600 !!!
00:54 waqar88n
welches material ist der rahmen der rs 125
05:05 ricardo200
Ktm lc2 Gutachten
12:40 Youngiker