Home > Berichte & Tests > Events > Hockenheim Historic (24.-26.4.09)

Von Max Balasz · Rennautos und Helden vergangener Tage begeistern bei strahlendem Sonnenschein. Alle Bilder.

Die "Hockenheim Historic - In Memory of Jim Clark" vom 24. bis 26. April 2009 lockte knapp 15.000 Freunde historischen Motorsports an den Hockenheimring Baden-Württemberg. ,,Historic on Track'' war nicht nur eine Rennklasse. Der Name verkörperte an diesem Wochenende den Geist der letzten Jahrzehnte, die den Hockenheiming erfüllte.

 

Bei strahlendem Sonnenschein wurde hochklassiger Motorsport zum Anfassen geboten. Der Veranstalter, der Badische Motorsport Club, registrierte rund 500 Starter, die an den Rennen, Wertungsläufen und Präsentationsfahrten auf der badischen Rennstrecke teilnahmen und das Fahrerlager mit ihren Rennfahrzeugen in ein riesiges historisches Open Air-Museum verwandelten. Das große Teilnehmerfeld an Formel 1- und Formel 2-Fahrzeugen und die vielfältigen Rennserien von Morgan, VFV GLP-pro Formel bzw. Tourenwagen über Abarth Coppa Mille, bis hin zur Classic Formel V, der Interserie und der aktuellen NEC Formula Renault sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

 

Die wahren Helden der "Hockenheim Historic - In Memory of Jim Clark" waren jedoch sicherlich die Rennsportlegenden vergangener Tage. Anlässlich des großen Interserie-Revivals, das durch die Organisatoren der Veranstaltung und der auf historischen Motorsport spezialisierten Solitude GmbH initiiert wurde, waren sie als Ehrengäste geladen.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2020 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Wer kommt jetzt alles direkt aus dem Westerwald?
11:44 Tomy4444
Ktm 125 LC2 bj1997 Restauration
22:21 Felix963
Voth Verkleidung für Suzuki VX800
22:11 Felix963
Chopper - Ausfahrt /Westerwald
19:44 Tomy4444
Zündung einstellen Suzuki RG 80
15:50 AndreasGr.