Wenn du dich lange Tage in deiner Werkstatt mit deiner Logosol Sägemühle den neuesten Heimwerkerprojekten gewidmet hast, ist es Zeit, ein wenig an die frische Luft zu kommen. Das bedeutet für viele Motorradfreunde: Jacke an, Helm auf und rauf auf den Sattel. Nichts ist entspannender, als in gediegenem Tempo eine Berglandschaft zu durchfahren. Die Aussicht, kurvige Strecken und lange Momente alleine unter freiem Himmel lassen einen den Alltag schnell vergessen. Doch wo genau kannst du dich mit deinem Motorrad am besten austoben? Wir haben für dich die schönsten Bergstrecken Deutschlands herausgesucht.

Schwarzwald

Der Schwarzwald hat seinen Namen verdient. Tiefes Waldgebiet säumt hier kilometerlang die Strecke. Charmante Dörfer und Täler bieten die richtigen Farbtupfer für dein Motorraderlebnis. Bekannte Gipfel in dieser süddeutschen Ecke sind zum Beispiel das Gaisköpfle, der Spechtboden und der Silberberg. Die Strecken sind allgemein nicht zu steil und somit auch für Anfänger gut geeignet. Als Einstieg bietet sich eine Tour von Todtnau nach Feldberg-Ort an. Neben den optischen Auflockerungen kannst du dich im Schwarzwald natürlich auch über einige kulinarische Highlights freuen. Schließlich verleiht die Gegend dem berühmten Schwarzwälder Schinken und der Schwarzwälder Kirschtorte ihre Namen. Dir wird hier also auch abseits des Sattels nicht langweilig.

Kleinwalsertal

Technisch gesehen gehört das Kleinwalsertal zu Österreich. Du kannst es aber nur über Oberstdorf vom Allgäu aus erreichen. Auf 1200 Höhenmetern gelegen, findest du hier alles, was das Bikerherz begehrt, einschließlich 3 Campingplätzen. Da das Tal nicht allzu lange ist, kannst du es aber auch als eine Tagestour abhaken. Die Strecke ist für Anfänger gut geeignet, da du dich nicht um gefährliche Kurven sorgen musst. Du kannst dir hier in einer Pause übrigens auch wunderbar die Beine vertreten. Viele Wandertouren zweigen links und rechts vom Haupttal ab. Nach der Ankunft kannst du dir die regionale Küche schmecken lassen.

Kreuzberg

Der Kreuzberg gilt als das Wahrzeichen der Rhön und ist ein beliebter Pilgerort. Immer mehr Motorradfreunde pilgern hier allerdings gerne auf zwei Rädern. Die wunderbare Landschaft bietet die richtige Mischung aus tiefen Wäldern, majestätischen Bergen und fränkischer Feldlandschaft. Die Strecken, die du hier findest, sind schon etwas anspruchsvoller. Du kannst dich auf jeden Fall auf einige Kurven einstellen und solltest ein wenig Erfahrung mitbringen. Dafür wird die Mühe mit einem Besuch im Kloster Kreuzberg belohnt. Umliegende Städte und Kurorte wie Bad Kissingen und Bad Brückenau laden zu einem Besuch ein. Und die lokale Küche mit ihren Spezialitäten, die du unbedingt probieren solltest, weiß zu überzeugen.

Harz

Auch Norddeutschland hat einiges für Motorradfahrer zu bieten. Der Harz ist das höchste Gebirge nördlich der Mitte und weiß mit herausfordernden Touren zu gefallen. Mit dem Brocken und dem Hexenberg als zentraler Punkt bieten sich viele Strecken um und über das Gebirge an. Dabei begeistert die Landschaft mit ihrer märchenhaften Atmosphäre. Zwar finden sich Touren für Anfänger, die zahlreichen Kurven und der dichte Waldwuchs machen den Harz aber eher für erfahrene Biker attraktiv. Versäume es auf jeden Fall nicht, der Stadt Osterode, der Rhumequelle und natürlich dem Brocken selbst einen Besuch abzustatten.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
14:26 Falk
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
18:48 IchBinInDir
LC2 Federbein
23:07 lc2Anfänger
Wasserpfeife Schon probiert?
12:43 Jason4949
Varatacho ausbauen
19:26 Chakalaka