Nicht jeder mag's laut oder röhrend auf dem Motorrad, manche bevorzugen es eher komfortabel leise. Dank der technologischen Fortschritte der letzten Jahrzehnte wurden verschiedene Hilfsmittel entwickelt, um Motorradfahrern einen guten Komfort bei der Fahrt zu bieten. Dazu gehören auch die dB-Killer, die immer häufiger von Motorradfahrern verwendet werden.

dB-Killer: Was ist das?

dB steht für "Dezibel". Das ist ein Ausdruck, mit dem weltweit die Lautstärke eines Geräusches angegeben werden kann. Dabei verhält es sich zunächst so: Je mehr Dezibel etwas aufweisen kann, desto lauter wird es auch von uns empfunden. Der db killer ist also ein Dezibel-Killer. Tatsächlich ist er ein Motorradzubehör, das den Lärm, der aus den Auspuffrohren von Motorrädern kommt, deutlich reduzieren soll.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von dB-Killern. Dieses Produkt löst ein Problem, das Motorradfahrer, vor allem Motocrossfahrer, häufig haben: den Lärm der Motorradmaschine. Dieses Zubehör ist ein perforiertes Rohr von einiger Länge, das du bei Bedarf in wenigen Minuten selbst entlang des Auspuffwegs anbringen kannst.

Der dB-Killer weist sehr gute Eigenschaften auf.

Wenn man von der Wichtigkeit des Kaufs einer Sache überzeugt ist, achtet man auf die Eigenschaften dieser Sache, um einen guten Kauf zu gewährleisten. Der dB-Killer ist ein Gegenstand, der häufig aus Edelstahl hergestellt wird, einem sehr widerstandsfähigen Material, das nicht rostet und auch die Fähigkeit besitzt, hohen Temperaturen standzuhalten. 

Wenn du einen Db-Killer kaufen möchtest, solltest du die Eigenschaften der verschiedenen dB-Killer-Modelle lesen, die dir in Geschäften oder online angeboten werden. Tatsächlich gibt es verschiedene Arten von Modellen, die je nach Eigenschaften und Preis variieren.

Erhöht den Komfort, indem er den Lärm des Motorrads deutlich reduziert

Die Geräusche mancher Motorräder sind oft so laut, dass sich der Fahrer und seine Mitmenschen unwohl fühlen. Wenn du ein Motorrad mit dieser Eigenschaft besitzt, solltest du darüber nachdenken, sich dieses Zubehörteil montieren zu lassen oder es selbst zu montieren.  Auf diese Weise kannst du deine Maschine komfortabler gestalten. Es ist nämlich möglich, das Zubehör so einzustellen, dass das Geräusch leiser und besser hörbar wird.

Außerdem kannst du dir die Angst ersparen, von der Polizei wegen übermäßigen Lärms angehalten zu werden. In den Papieren deines Motorrads ist nämlich angegeben, wie viele Dezibel dein Motorrad erzeugen darf.
 

Auch einfach zu montieren

Wie bereits erwähnt, kannst du deinen dB-Killer entweder anbringen lassen oder selbst anbringen. Falls du dich für die Selbstmontage entscheiden, kannst du die folgenden Hinweise befolgen:

Dazu musst du zunächst die Öffnung des Krümmers mit einem Fett schmieren. Anschließend setzt du die Auspuffdichtung wieder ein, indem du das Ende des Zubehörs in die Leitung steckst. Sobald die Verbindung hergestellt ist, ziehst du die Halterung, die Schelle und die hintere Schraube fest.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
23:58 Mannu
Wasserpfeife Schon probiert?
12:43 Jason4949
Varatacho ausbauen
19:26 Chakalaka
Cymko zing teile
08:40 Rolf
Achtung: Bildergröße! max. 800x600 !!!
00:54 waqar88n