Der MC10, das erste Offroad-Elektromotorrad von Tromox, wird derzeit auf der EICMA (Internationale Messe für Fahrräder, Motorräder und Zubehör) 2023 in Mailand, Italien, vorgestellt. Mit einem enormen Potenzial für zukünftige Mobilität hat der MC10 bereits positive Reaktionen von vielen Branchenexperten und Motorradfans erhalten, die die EICMA 2023 besuchen.

Die EICMA, die weltweit größte und wichtigste Fachmesse für die Motorradindustrie, findet derzeit auf dem Messegelände Fiera Milano Rho in Mailand, Italien, statt. Neben mehreren renommierten Herstellern sorgt Tromox auf der EICMA 2023 mit seinem neuesten Modell, dem Motorrad MC10, für Aufsehen. Die fortschrittliche Technologie, intelligente Funktionen und das Potenzial für zukünftige Mobilität des MC10 haben das Publikum beeindruckt, darunter viele Branchenexperten, die angesehensten Unternehmen und Akteure der Branche sowie Motorradfans aus aller Welt.

Verkehr ist die am schnellsten wachsende Quelle für durch fossile Brennstoffe erzeugtes Kohlendioxid (CO2), und Autos sind für 75 % aller Luftverschmutzung verantwortlich. Deshalb werden Elektrofahrräder jetzt weitgehend als die Zukunft der städtischen Mobilität akzeptiert, da sie Nachhaltigkeit, Effizienz sowie eine angenehme Transportmöglichkeit bieten. Ihre Fähigkeit, die Gesundheit zu fördern, städtische Staus zu lindern und die Umweltauswirkungen zu reduzieren, macht sie zu einer überzeugenden Wahl für moderne Pendler.

Wenn es um eine nachhaltigere Zukunft geht, ist es wichtig zu beachten, dass Mobilität, Technologie und Umwelt miteinander verbunden sind. Dies ist der Grund, warum technologische Innovation ein Schlagwort für den Elektrofahrradsektor ist. Fortschrittliche Batterietechnologie, Integration von Smart-Technologie, umweltfreundliche Designs, erhöhte Reichweite und Leistung, verbesserte Sicherheitsmerkmale und Anpassungsoptionen sind einige der neuesten Innovationen, die erheblich zur Gestaltung der E-Bike-Branche beigetragen haben. Das neue Offroad-Elektromotorrad MC 10 von Tromox punktet in all diesen Bereichen schwer.

Tromox hat viel Wert darauf gelegt, das Offroad-Fahrerlebnis für MC10-Fahrer zu verbessern. Der leichte Körper und der optimierte Gabelwinkel von 26 Grad machen es mühelos, das Motorrad zu steuern. Ein Wendekreis von 1025 Millimetern gewährleistet eine reibungslose Handhabung für die Benutzer.

Eine der innovativsten Funktionen des MC10 ist das TR-3C (Comfort, Control and Cross) Hinterradfederungssystem, das von Tromox unabhängig entwickelt wurde. Basierend auf den Prinzipien der Kinematik kann dieses System Traktions-, Brems- und Lenkkräfte effektiv voneinander trennen. Dadurch können die Fahrer ihre Lenkung präzise steuern und Bodenstöße abmildern.

Das Elektromotorrad MC10 verfügt auch über eine hochintegrierte Vehicle Control Unit (VCU), die von Tromox intern entwickelt wurde. Die VCU fungiert als Kern des M-Space 3.0 Intelligent System, das die physischen Handlungen der Fahrer während der Fahrt mit dem MC10 digitalisiert.

Ein weiteres herausragendes Merkmal des MC10 ist ein FOC (Field-Oriented-Control) Controller der Offroad-Klasse, der CAN-Kommunikation für den Austausch und die Steuerung von Daten verwendet. Einige seiner wichtigen Fähigkeiten sind starke Fehlererkennung, hohe Übertragungsrate und Widerstand gegen elektromagnetische Interferenzen. Die Funktionen dieses Motorcontrollers sind darauf ausgerichtet, sanftere Starts, schnelleres Beschleunigen und wendigere Manövrierfähigkeit zu gewährleisten.

Der MC10 verwendet den SP-Heart (Supercharged Power Heart) Hochleistungs- und Mittelantriebsmotor, der die Beschleunigung und die Leistungsabgabe verbessern kann. Er ist auch mit einem thermischen Management-System ausgestattet, das dem Motor hilft, innerhalb des optimalen Temperaturbereichs zu arbeiten, was die Lebensdauer und Effizienz des Motors verbessert.

Batterietechnologie ist ein Schlüsselelement moderner Elektrofahrräder, und der Tromox MC10 ist mit einem intelligenten BMS (Battery Management System) ausgestattet, das sichere Entladeschwellen auswählt, eine Zellbilanzierung zwischen den Batteriezellen sicherstellt und 25 Sicherheitsstandards bietet. Das BMS verfügt auch über einen optimierten dynamischen Ladungsausgleichsalgorithmus und ein thermisches Managementsystem und bietet Widerstand gegen Temperaturabschwächung bei niedrigen und hohen Temperaturen. Dadurch können MC10-Fahrer auch bei brütender Hitze und eisiger Kälte lange Fahrten genießen.

Eine hervorragende Stoßdämpfung ist ein weiterer Vorteil des MC10 Elektromotorrads, der auf seinen Vorder- und Hinterrädern mit hochbelastbaren und widerstandsfähigen Drahtspeichen-Naben ausgestattet ist. Das Gesamtdesign des Motorrads verlängert die Lebensdauer der Lager und Reifen und bietet durch die Reduzierung des Gesamtgewichts des Fahrzeugs ein reaktionsschnelles Fahrerlebnis.

Der Tromox MC10 ist mit über 30 Sensoren ausgestattet und verfügt über 4G- und Bluetooth-Kommunikation für eine hochpräzise und reaktionsschnelle Datenübertragung zwischen Fahrzeug, Besitzer und Backend-Systemen. Um die Dinge noch aufregender zu machen, ermöglicht das Tromox App Vehicle Connectivity System Benutzern, ihr Fahrerlebnis basierend auf persönlichen Vorlieben anzupassen.

Mit seinen drei innovativ gestalteten Varianten bietet der MC10 ein enormes Potenzial für zukünftige Mobilität. Der MC10 Lite eignet sich für den städtischen Pendelverkehr und dürfte auf dem Markt für Aufsehen sorgen, da er keine Fahrerlaubnis erfordert. Andererseits wurde der MC10 StreetX für städtische Pendler entwickelt, die in Vororten leben und häufig zwischen Städten und Vororten pendeln. Schließlich ist der MC10 TriaX maßgeschneidert für Offroad-Enthusiasten und kann in Wäldern, Bergen und anspruchsvollem Gelände eingesetzt werden.

„Tromox freut sich, das neue Elektrofahrrad MC10 auf der EICMA 2023 vorzustellen. Mit seinen intelligenten Funktionen, modernster Technologie und unermüdlicher Liebe zum Detail setzt der MC10 einen neuen Standard für zukünftige Mobilität. Er bietet eine perfekte Mischung aus Bequemlichkeit, Leistung und Stil und ist somit die ultimative Wahl für alle, die eine zuverlässige, effiziente und nachhaltige Transportlösung suchen“, sagte ein hochrangiger Sprecher von Tromox.

Der MC10 wird im Dezember 2023 in die Massenproduktion gehen, zu einem Preis von etwa 6.000 Euro. Für weitere Details konsultieren Sie bitte Ihren lokalen Händler.

Um mehr über Tromox und seine fortschrittlichen Mobilitätslösungen zu erfahren, besuche https://www.tromox.com/en

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
14:15 Com. Rapp
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
18:48 IchBinInDir
LC2 Federbein
23:07 lc2Anfänger
Wasserpfeife Schon probiert?
12:43 Jason4949
Varatacho ausbauen
19:26 Chakalaka