Motorradfahrer werden mir Recht geben, wenn ich sage, dass das Fahren eines Motorrades eins der angenehmsten Erlebnisse ist, die es gibt. Neben normalem Fahren gibt es jede Menge aufregende Aktivitäten für Motorradfahrer wie off-road fahren.

Die Art Spaß, die Motorradfahrer auf ihrem Bike auf der offenen Straße erleben, ist äquivalent zu dem, was Glücksspieler vielleicht verspüren, wenn sie einen großen Gewinn einstreichen. Viele wissen, dass es durch die Existenz von Online-Casinos wie casinoohneanmeldung.casino mittlerweile viel leichter ist, solche Gewinne zu erzielen, weil diese Casinos das Spielen von der Bequemlichkeit des Zuhauses aus erlauben. Ganz wie Glücksspieler es genießen, Geld zu gewinnen, lieben es Motorradfahrer, mit ihren Bikes zu fahren. Manche Menschen sehen Motorräder aber als etwas unglaublich Gefährliches an.

Auf den ersten Blick ist dies eine augenscheinlich korrekte Aussage. Falls etwas Schlimmes passiert, verfügt ein Motorrad über keinen Schutz, wohingegen etwas wie ein Auto seinen Fahrer in einem Stahlkäfig beschützt. Aus diesem Grund wird ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos bei vernünftiger Geschwindigkeit wahrscheinlich darin resultieren, dass beide Fahrer überleben. Wenn allerdings ein Motorrad mit derselben Geschwindigkeit mit einem Auto kollidiert, hat sein Fahrer keine Hülle, die ihn schützt. Der Motorradfahrer bekommt die volle Wucht des Aufpralls mit und wird wahrscheinlich lebensgefährliche Verletzung erleiden.

Solche Gedanken sind es, die Eltern ihren Kindern verbieten, sich ein Motorrad zu kaufen. Vor allem anderen ist es eine Frage der Sicherheit. Selbst der erfahrenste Motorradfahrer der Welt wird wahrscheinlich schon Unfälle erlebt haben, da man als Fahrer auf der Straße alles richtig machen kann, aber nie für andere bürgen kann. Natürlich gilt das auch für Autofahrer, das sollte also nichts sein, was man Motorradfahrern vorhält.

Es gibt viele Wege, auf die man sicher fahren kann, und das sollte die Gefahr verringern, in einen Unfall verwickelt zu werden. Es ist wichtig, von Anfang an ein gutes Training zu haben, da dies Fahrer von Anfang an mit einer sicheren Fahrweise vertraut macht. Die richtige Bekleidung zu tragen, wird Kopf und Körper bei Unfällen oder Rutschen über den Asphalt zusätzlich schützen. Wichtiger als alles andere ist allerdings eine defensive Fahrweise. Bei einem „Kampf“ zwischen einem Auto und einem Motorrad wird das Auto immer gewinnen, und es bringt nichts, im Recht, aber auch tot zu sein.

Die Wahrheit ist: Ja, Motorrad fahren ist gefährlich. Aber das ist jede Art der Fortbewegung, Motorrad fahren ist einfach nur noch gefährlicher. Trotzdem fahren Menschen gern Motorrad, wodurch klar wird, dass es ein Erlebnis ist, welches das Risiko wert ist.

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


LC2 Federbein
23:07 lc2Anfänger
Alte Hasen noch hier?
23:58 Mannu
Wasserpfeife Schon probiert?
12:43 Jason4949
Varatacho ausbauen
19:26 Chakalaka
Cymko zing teile
08:40 Rolf