Home > Berichte & Tests > Rund ums Motorrad > Neuvorstellungen > Neuvorstellungen 2006 > Buell Ulysses XB12X

(gro) Buell ist schon seit längerem für seine ausergewöhnlichen Motorräder bekannt. Nach dem verrückten "Serienstreetfighter" XB12S zeigt Buell mit der Ulysses XB12X, dass es noch verrückter geht.

Fremdartig steht sie da, die XB12X - wie eine hochgesetze Version der Lightning long. Im Grunde genommen ist sie das mit ihren beiden Rundscheinwerfern, dem breiten Rahmen und der massigen Hinterradschwinge auch. Buell nennt das "Adventure Sportbike".

 

Wen wundert es da also, dass der bekannte, 1203cm³ große Firestorm V-Twin der 193kg leichten Maschine zu beachtlichen Fahrleistungen verhilft? Aber mit dem einfachen Höherlegen waren die Buelltechniker nicht am Ende: ein völlig neu entwickeltes 6-Gang Getriebe überträgt die Leistung via Zahnriemen an das Hinterrad.

Wirklich beachtung verdient das neuartige, dreifach verstellbare, Multifunktionsheck, dass je nach Einstellung als Gepäckträger oder Rückenlehne im Soziusbetrieb, oder als Gepäckhaken im Solobetrieb dienen kann. Ebenso einzigartig sind die zwei 10A/12V Steckdosen der Ulysses - wem das nicht reicht kann mit lackierten Topcases und einem GPS Empfänger geholfen werden.

 

Fotoshow XB12X

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
22:14 Rossifumi
Woher 125er JetForce?
16:20 TuningBlogger
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AntonS
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Gold als Geldanlage? Wie sicher?
00:31 Maccos