Home > Berichte & Tests > Rund ums Motorrad > Neuvorstellungen > Neuvorstellungen 2006 > Honda VFR /ABS

(sta) Wer ein Motorrad mit einem einzigartigen Motor fahren will kommt an der Honda VFR nicht vorbei. Von außen gut verdeckt, steckt unter der Vollverkleidung ein einzigartiger V4 Motorradmotor.

 

Bild: MOTORRADonline

Das V-Tech-System, mit dem der Motor zwischen Zwei- und Vierventilbetrieb umschaltet, wurde überarbeitet. Im unteren Drehzahlbereich sind nur zwei Ventile aktiv, um viel Drehmoment zu erzeugen und bei hoch drehendem Motor werden die beiden zusätzlichen Ventile zugeschaltet für eine hohe PS-Ausbeute. Da das Umschalten recht hart geschah arbeiten jetzt erst bei 6800 statt bei 6600 Umdrehungen alle vier Ventile. Der Wechselt erfolgt dafür später, bei 6100 Umdrehungen. Durch diese Veränderung soll das Umschalten der Modi weicher werden.

 

Ansonsten wurden nur optische Feinretuschen am Motorrad durchgeführt. Das Feld zwischen den Scheinwerfern ist nicht mehr schwarz, sondern wird jetzt in Verkleidungsfarbe lackiert. Außerdem bekommt die VFR weiße Klarglasblinker und die Auspuffabdeckungen sind matt anstatt glänzend. Der einzige Wehrmutstropfen der bleibt ist, dass der Hubraum nicht, wie von vielen VFR-Fahrern gewünscht, erhöht wird.

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


_ Följ Eric Devin, Adam White och få franska fotbollsnyheter på Twitter Maurizio Sarri tittade ovanligt smart förra måndagen och skjuter upp hans Napoli-tränings... till förmån för en vit skjorta och blåjacka för att samla Panchina d'Oro (Golden Bench) 2
22:00 Ilene63H9
Alte Hasen noch hier?
20:02 Com. Rapp
Woher 125er JetForce?
16:20 TuningBlogger
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AntonS
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus