Home > Berichte & Tests > Tests: Zubehör > Motorradstiefel Daytona EVO Sports > Seite 2

Innenschuh und Außenschuh ergeben eine perfekte Einheit, wie Chassie und Motor, Pilot und Maschine, Knie und Kurve.

Alle Zweifel, ob der Innenschuh im angezogenen Zustand rutscht, bewahrheiten sich nicht. Angezogen fühlt sich der Daytona bis auf das etwas höhere Gewicht wie ein normaler Sportstiefel an.

 

Nach all den Fakten, auf zum Motorrad und rein in die kalten Tage mit unserer Testmaschine Triumph Street Triple R.

Nach dem ersten Fußfassen gibt es kein Zweifel mehr, der Daytona bietet mit seiner Sohle perfekten Grip auf der Raste. Die angeschraubten Schleifkanten verrichten Ihren Dienst ordentlich und lassen Sich beim wechseln mühelos ab- und anmontieren.

Sitz und Komfort lassen beim Fahren keine Wünsche übrig.

 

Um letzte Zweifler mundtot zu machen, nimmt der EVO Sports samt Fahrer noch auf einer Suzuki GSX-R 1000 Platz und auch bei dieser sportlicheren Sitzposition drückt oder knickt der EVO nicht.

Nach stundenlanger Kurvenhatz hält die Textilfütterung des Innenschuhs mit Ihrer guten Schweißabsorbierung alles trocken.

Durch die 3M Scotchlite-Einsätze die in der Nacht das Licht entgegenkommender Pkws reflektieren ist eins sicher: "DU Übersiehst mich nicht!". Um Ihre Leuchtkraft nicht zu verlieren, sind die Einsätze wasser- und schmutzabweisend sowie abrieb- und reißfest.

Solche Kleinigkeiten runden das Gesamtpaket EVO Sports ab.

 

 

 

Fazit: Was soll gesagt werden? Noch nie hat es uns ein Schuh so leicht gemacht Ihn als Kauftipp unseren jungen Lesern ans Herz zu legen. Die Maximale Sicherheit durch den EVO Sports relativiert den Preis. Für die Gewissheit, den best möglichen Schutz kaufen zu können, wirken die knapp über 300.-- € für den EVO gar nicht mehr soviel. Neben der fast absoluten Sicherheit kauft der Kunde des EVO Sports höchste Qualität -Made in Germany- und kann bei pfleglicher Behandlung davon ausgehen, dass der EVO die 100.000km überlebt. Sollte doch einmal etwas mit dem EVO nicht stimmen, steht Daytona als deutschsprachige Firma immer mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Anmerkung: Das etwas höhere Gewicht des Daytonas gegenüber anderen Sportstiefeln in dieser Preisklasse haben wir nicht berücksichtigt, da dieser Unterschied für uns keinen entscheidenden Faktor ausmacht. Größtenteils befinden sich die Schuhe auf der Raste und nicht auf dem Weg zum Mount Everest…..wobei er da sicher auch nicht schlecht abschneiden würde…doch das ist ein anderes Thema…also für alle Vollgas-Verrückten auf der Rennstrecke sei gesagt: "Willste kei Kahnbeinbruch, schnallst dir Daytona um de Füß!".

 

 

PS: Für Fahrer die schlechtes Wetter insbesondere Regen magisch anziehen, legen wir die Evo Sports mit Gore-Tex ans Herz. Auf das Ihr niemals nasse Füße bekommet!

 

 

In diesem Sinne...Ride Safe...und einen guten Saisonstart 2010

 

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2017 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


_ Följ Eric Devin, Adam White och få franska fotbollsnyheter på Twitter Maurizio Sarri tittade ovanligt smart förra måndagen och skjuter upp hans Napoli-tränings... till förmån för en vit skjorta och blåjacka för att samla Panchina d'Oro (Golden Bench) 2
22:00 Ilene63H9
Alte Hasen noch hier?
20:02 Com. Rapp
Woher 125er JetForce?
16:20 TuningBlogger
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AntonS
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus