Von: Falk

BMW-Pilot Markus Reiterberger wurde Asisatischer Superbike-Meister (Foto Hermann Rüger)

Der 29-jährige Bayer Markus Reiterberger aus Obing hat mit einem Doppelsieg die FIM Asia Road Racing Championship (ARRC) 2023 in der Superbike-Klasse gewonnen. Reiterberger erzielte im Training die Pole Position und siegte in beiden Rennen auf dem 4,319 km langen Zhuhai International Circuit in China. Der BMW-Pilot, der am 9. März 1994 in Trostberg geboren wurde, hatte bisher viermal den Superbike-Titel in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) gewonnen. In der EWC-Langstrecken-WM belegte Markus Reiterberger mit seinen BMW-Teamkollegen Ilya Mikhalchik aus der Ukraine und dem Franzosen Jeremy Guarnoni den dritten Endrang 2023.

(c) Michael Sonnick

 


<- Zurück zu: Herzlich Willkommen auf Youngbiker.de

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2021 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
14:15 Com. Rapp
Wie sieht euer Auto aus? (kein Streit, Spam, etc)!
18:48 IchBinInDir
LC2 Federbein
23:07 lc2Anfänger
Wasserpfeife Schon probiert?
12:43 Jason4949
Varatacho ausbauen
19:26 Chakalaka