Home > Berichte & Tests > Events > ADAC SX-Cup / Supercross > Supercross 14./15.11.14 > Seite 2

Und dann beginnt schon das volle Racing-Programm: In der großen SX1-Klasse finden insgesamt fünf Vorläufe, zwei Halbfinals plus Hoffnungslauf und das Finalrennen statt. Dazwischen kämpft die Nachwuchs-SX2-Klasse in zwei Rennen um Podestplätze und Punkte. Abgerundet wird die Cross-Action vom SX4-Kids-Lauf, der ebenfalls in einer Siegerehrung endet. Um 23 Uhr heizen zum Abschluss nochmal die Freestyler so richtig ein.

 

Auch dieses Jahr zeichnet der Belgier Freddy Verherstraeten für die Strecke verantwortlich. Er gehört zu den wenigen Streckenbauern in Europa. Seit 2001 ist er für Sprünge, Waschbrett und Kombinationen beim ADAC Supercross Stuttgart verantwortlich. Für 2014 hat er wieder einiges verändert, unter anderem die Fahrtrichtung: "Ich will den Zuschauern und Fahrern immer etwas Neues bieten. Dieses Jahr sind Start und Waschbrett gegenüber des Zugangs zum Fahrerlager. Auf der Strecke habe ich neue Sprungkombinationen eingebaut und die Sprünge anders angeordnet", sagt Verherstraeten, der auch während der Veranstaltung alles andere als sich zurücklehnen und genießen kann: "Wir sind verantwortlich, dass alles in einem perfekten Zustand bleibt, rücken regelmäßig aus, um die Strecke zu pflegen und kaputtgefahrene Stellen zu reparieren. Während der Pausen machen wir alles sauber."

Sitemap | Impressum | Verwendung von Cookies

Seitenlayout und Texte (c) 1998-2018 Redaktion Youngbiker.de
Impressum, Datenschutz, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber
 


Alte Hasen noch hier?
22:26 spec-mito
Aprilia rs tuno start probleme
17:19 AtuaturivessM
Moin aus Hagen bei Dortmund
10:22 FlyingMarkus
Bin auf der Suche nach einer Motorradhose für Supermoto
15:29 res
Sachs Roadster 125 V2 Vergaser läuft leer/Reparaturan...
07:14 Mr. Toast